Fortnite: Rüste Waffen auf - So geht's in Season 5

Bessere Knarre gewünscht?

Das Aufrüsten von Waffen in Fortnite ist schon seit Anfang von Kapitel 2 ein wichtiger Bestandteil des Spiels und wurde bis zum Start von Fortnite Season 5 mithilfe der Aufrüstbänke durchgeführt. Allerdings wurden die Waffenbänke mit Patch 15.00 entfernt und eine neue Methode eingeführt, wie ihr eure Knarren upgraden könnt. Wie ihr nun eure Waffen aufrüsten könnt und an welchen Orten das möglich ist, zeigen wir euch auf dieser Seite.

Fortnite Season 5: Rüste Waffen auf Inhalt:

Alle Fundorte der Charaktere für Waffen-Upgrades

Wie bereits erwähnt, sind die Waffenaufrüstbänke seit dieser Season Geschichte. Als Ersatz dafür wurden die Charaktere eingeführt. Davon gibt es bekanntlich über 40 Stück, doch nur bei einem Bruchteil davon könnt ihr auch wirklich eure Waffen aufrüsten. Insgesamt stehen euch zehn NPC zum Waffen upgraden zur Verfügung, die wir euch auf der nachfolgenden Karte markiert haben.

Fortnite_Season_5_Karte_mit_Fundorten_aller_Charaktere_zum_Waffen_aufruesten
Fortnite Season 5: Karte mit Fundorten von Charakteren zum Waffen aufrüsten.
  • Reese (Nr. 2)
  • Kondor (Nr. 6)
  • Der Schnitter (Nr. 8)
  • Brutus (Nr. 9)
  • Zündkerzenkünstlerin (Nr. 24)
  • Grimmbi (Nr. 30)
  • Kit (Nr. 34)
  • Beefboss (Nr. 35)
  • Tomatenkopf (Nr. 36)
  • Fischstäbchen (Nr. 40)

Keine V-Bucks mehr? Im PlayStation-Store bekommt ihr 1.000 V-Bucks, 2.800 V-Bucks, 5.000 V-Bucks und 13.500 V-Bucks schnell und betrugssicher auf euren Account.

So rüstet ihr in Season eine Knarre bis zum legendären Häufigkeitsgrad auf

Das Aufrüsten eines Gegenstands in Fortnite bedeutet, dass ihr die Qualität / den Seltenheitsgrad eines Items verbessert, wodurch sich auch automatisch der Schaden erhöht. Folglich lassen sich nur Gegenstände aufwerten, die nicht bereits den höchsten Qualitätsgrad (legendär) haben.

Um eine Waffe aufzuwerten, müsst ihr nicht nur einen der oben aufgeführten NPCs finden, sondern auch die zum Upgraden notwendigen Ressourcen mitbringen. Früher waren das die drei Baumaterialien, in Season 5 läuft das Ganze aber ausschließlich mit Goldbarren, die ihr zuvor verdienen müsst. Wie viel Gold ihr für ein Upgrade benötigt, hängt von der Qualität der Waffe ab.

Fortnite_Rueste_Waffen_auf
Fortnite Season 5: Sprecht mit den Charakteren, um eine Waffe in Fortnite aufzurüsten.

Das Aufwerten einer ungewöhnlichen (grauen) Waffe zu einer gewöhnlichen (grünen) Knarre ist mit 25 Barren noch relativ günstig. Wollt ihr dagegen von epischer (lila) zu legendärer (orange) Qualität aufwerten, müsst ihr saftige 345 Barren auf den Tisch legen. Eine graue Waffe vollständige aufzurüsten wird also schnell teuer, stellt daher sicher, dass ihr genügend Schotter mitbringt. Hier noch einmal die benötigten Goldmengen für jede Upgradestufe:

  • ungewöhnlich (grau) zu gewöhnlich (grün) = 25 Barren
  • gewöhnlich (grün) zu selten (blau) = 50 Barren
  • selten (blau) zu episch (lila) = 145 Barren
  • episch (lila) zu legendär (orange) = 345 Barren

Habt ihr genügend Gold vorrätig, müsst ihr nur einen der NPCs ansprechen und die Option "Waffen aufrüsten" wählen. Nach einer weiteren Bestätigung wird das Upgrade durchgeführt. Übrigens: Wenn ihr Waffen für eine Aufgabe aufrüsten sollt, nutzt ihr dafür am besten graue Gegenstände, um die Goldkosten so gering wie möglich zu halten. Das können Knarren sein aber auch eine normale Angel.

Mehr über Aufträge und Herausforderungen in Fortnite Kapitel 2 Season 5:

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Markus Hensel

Markus Hensel

Redakteur

Seit 2011 bei Eurogamer.de dabei. Zockt alles aus dem Hause Blizzard, insbesondere D3, Overwatch, Starcraft 2 und WoW-Raids (auch nach 10 Jahren noch). Hört Rock und Metal, hat einen Drachen-Fetisch, kann mit Fußball nichts anfangen, ist stolzer Besitzer eines Monstergrills und mag Kuchen und Kekse (viel zu sehr).

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading