Fortnite Season 3: Alles über Autos - Fundorte, Typen, Tanken, Steuerung, Radio

Das Fortnite Autokompendium

Autos in Fortnite wurden schon seit den ersten Seasons von den Fans gewünscht und nach Einkaufswagen, Quads, Hoverbords und Co ist der lange gehegte Traum mit Fortnite Kapitel 2 Season 3 auch endlich in Erfüllung gegangen. Allerdings hat es bis Patch 13.40 gedauert, bis die Autos auch endlich funktionsfähig im Spiel zu finden waren. Das hatte auch seinen Grund, denn die Fahrzeuge sind ein großer Gamechanger und bringen einige neue Aspekte und Mechaniken in den Überlebenskampf. Auf dieser Seite wollen wir daher alles Wissenswerte über die neuen Autos für euch zusammenfassen.

Springe zu:

Die 4 Autotypen in Fortnite und die Werte von Bear, Mudflap, Prevalent und Whiplash

Obwohl die Fahrzeuge in Fortnite in vielen verschiedenen Farben daherkommen, lassen sich die Autos dennoch in die nachfolgenden vier Typen einordnen. Sie alle kommen mit unterschiedlichen Werten daher und haben ihre individuellen Vorteile und Schwächen.

Fortnite: Islander Prevalent - der kleine Stadtflitzer

Fahrzeuge des Typs Prevanet sind die kleinsten Autos auf der Insel. Es gibt sie in vielen verschiedenen Farben und auch in speziellen Lackierungen wie dem "GG 2020"-Motiv oder als US-Taxi. Sie sind mit Abstand am häufigsten zu finden, zählen nach den Sportfahrzeugen zu den schnellsten Autos was Beschleunigung und maximale Geschwindigkeit angeht und halten dank moderatem Spritverbrauch auch mit am längsten ohne Tankstopp durch. Dafür haben sie mit den Sportautos die wenigsten Trefferpunkte.

  • Trefferpunkte: 800
  • Geschwindigkeit: 65
  • Beschleunigung: Hoch (von 0 auf 50 in 1,5 Sekunden)
  • Sitzplätze: 4
  • Tankgröße: 100
  • Verbrauch im Stillstand: 0 / Sek.
  • Verbrauch beim Fahren: 0,375 / Sek.
  • Treibstoffverlust bei beschädigtem Fahrzeug: 2,0 / Sek.
  • Tankmenge bei Spawn: min. 40 bis max. 100 (zufälliger Wert bei Spawn)
  • Beste Fundorte: Die kleinen Stadtflitzer findet ihr zwar überall und recht häufig auf der Karte, besonders viele gibt es aber in dicht besiedelten Wohngebieten wie Retail Row, Sweaty Sands oder Pleasant Park.
Fortnite_Season_3_Autos_Prevalent
Der Prevalent ist der Allrounder unter den Autos in Fortnite.

Fortnite: Victory Motors Whiplash - Das Sportauto für Rennfahrer

Fahrzeuge des Typs Whiplash sind Sportautos und wohl das, was die meisten Spieler als fahrbaren Untersatz anstreben. Wie die Kleinfahrzeuge haben sie zwar nur recht wenig Trefferpunkte, doch dafür zeichnen sich durch die beste Beschleunigung und das höchste Tempo unter allen Autos, einen halbwegs mäßigen Spritverbrauch und einer relativ kleinen Angriffsfläche aus, was sie zu sehr guten Allroundern macht. Zudem haben sie bislang eine Besonderheit, die sonst kein Auto hat: einen Boost (Bug oder gewollt?). Im Vergleich sind Whiplashs dafür eher selten zu finden.

  • Trefferpunkte: 800
  • Geschwindigkeit: 82 (90 mit Boost)
  • Beschleunigung: Sehr hoch (von 0 auf 50 in 0,9 Sekunden)
  • Sitzplätze: 2
  • Tankgröße: 100
  • Verbrauch im Stillstand: 0 / Sek.
  • Verbrauch beim Fahren: 0,5 / Sek.
  • Verbrauch beim Boost: 5,0 / Sek.
  • Treibstoffverlust bei beschädigtem Fahrzeug: 2,0 / Sek.
  • Tankmenge bei Spawn: min. 40 bis max. 100 (zufälliger Wert bei Spawn)
  • Beste Fundorte: Die Rennfahrzeuge sind zwar nicht unbedingt selten, allzu häufig seht ihr sie aber auch nicht. In fast jedem benannten Ort findet ihr wenigstens ein Exemplar, die besten Chancen habt ihr aber in den dicht besiedelten Wohngebieten wie Retail Row, Sweaty Sands oder Pleasant Park.
Fortnite_Season_3_Autos_Whiplash
Der Whiplash ist das schnellste Auto in Fortnite.

Fortnite: OG Bear - Der klassische US Pickup-Truck

Fahrzeuge des Typs Bear sind im Grunde das, was wir als die klassischen US Pickups kennen: Ein riesiges, robustes Fahrzeug mit großem Tank, hohem Verbrauch, vielen Trefferpunkten und nicht unbedingt allzu schnell (in Fakt die langsamste Kiste). Dafür halten sie relativ viel aus und haben den größten Tank.

  • Trefferpunkte: 1.000
  • Geschwindigkeit: 55
  • Beschleunigung: Niedrig (von 0 auf 50 in 4,5 Sekunden)
  • Sitzplätze: 4 (2 davon auf der Pritsche hinten)
  • Tankgröße: 150
  • Verbrauch im Stillstand: 0 / Sek.
  • Verbrauch beim Fahren: 0,75 / Sek.
  • Treibstoffverlust bei beschädigtem Fahrzeug: 2,0 / Sek.
  • Tankmenge bei Spawn: min. 50 bis max. 150 (zufälliger Wert bei Spawn)
  • Beste Fundorte: Pickup-Trucks findet ihr vor allem im ländlichen Gebiet. Dazu gehör die Frenzy Farm, das alten Autokino aber auch Kleinstädte wie Salty Springs.
Fortnite_Season_3_Autos_OGBear
Der OG Bear ist das Auto in Fortnite, das Fans von US Pickup-Trucks anspricht.

Fortnite: Titano Mudflap - Lastwagen / LKW für echte Trucker

Lastwagen oder Trucks sind die größten Vehikel in Fortnite und Punkten vor allem durch ihre Ausdauer. Sie haben unter allen Fahrzeugen die meisten Trefferpunkte, den geringsten Durchschnittsverbrauch und spawnen mit dem meisten Sprint im Tank. Auf der anderen Seite sind sie recht langsam, bieten viel Angriffsfläche und verbrauchen beim Boost gigantische Mengen Treibstoff.

  • Trefferpunkte: 1.200
  • Geschwindigkeit: 65
  • Beschleunigung: Sehr niedrig (von 0 auf 50 in 5,4 Sekunden)
  • Sitzplätze: 2
  • Tankgröße: 100
  • Verbrauch im Stillstand: 0 / Sek.
  • Verbrauch beim Fahren: 0,333 / Sek.
  • Treibstoffverlust bei beschädigtem Fahrzeug: 2,0 / Sek.
  • Tankmenge bei Spawn: min. 80 bis max. 150 (zufälliger Wert bei Spawn)
  • Beste Fundorte: Mudflaps findet ihr vor allem dort, wo auch Industrie angesiedelt ist. Die mit Abstand beste Anlaufstelle sind die Dirty Docks. Aber auch im Geschäftsviertel von Retail Row, beim Logjam Sägewerk, der Slurpy Swamp Fabrik oder in Lazy Lake findet ihr so einige LKWs.
Fortnite_Season_3_Autos_Mudflap
Der Mudflap ist das Equivalent einer rollenden Festung unter allen Autos in Fortnite.

Wo findet man Autos in Fundorte?

Durch die ersten Auto-Leaks dachte man zunächst, dass pro Match nur zehn Autos spawnen. Das hat sich glücklicherweise jedoch als falsch herausgestellt, denn die Insel ist quasi ein riesiger Parkplatz, auf dem es nur so von Fahrzeugen wimmelt.

Obwohl ihr quasi überall auf ein Auto stoßen könnt, findet ihr in großen Städten wie Retail Row, Sweaty Sands, Pleasant Park, Lazy Lake besonders viele Autos. Das gilt aber nicht für alle, denn überraschenderweise gibt es in The Authority und Steamy Stacks nur wenige Autos. Alternativ könnt ihr auch bei POIs wie dem Autokino oder dem Hydro 16 Parkplatz vorbeischauen. Relativ sicher sind auch die verschiedenen Tankstellen und zur Not könnt ihr auch einfach einer Straße folgen, dann solltet ihr auch schnell ein Fahrzeug finden.

Wenn ihr ein bestimmtes Fahrzeug sucht, müsst ihr etwas logisch vorgehen. Bedeutet: In Wohnsiedlungen wie Sweaty Sands oder Retail Row findet ihr besonders viele Kleinfahrzeuge (Prevalent) und den einen oder anderen Whiplash. Bears gibt es dafür eher auf dem Lande wie bei der Frenzy Farm, dem alten Autokino oder in Salty Springs. In Industriegebieten wie Dirty Docks, Slurpy Swamp oder Lazy Lake gibt es dafür mehr Mudflaps und Pickups (Bear).

Fortnite_Season_3_Autos_finden
Autos in Fortnite könnt ihr vor allem in großen Städten finden.

Fortnite Auto fahren - Tipps und Tricks für die Steuerung auf der Straße und im Gelände

Die Autos in Fortnite funktionieren grundsätzlich recht ähnlich wie die Quads oder zuletzt die Motorboote. Es gibt aber auch ein paar Eigenheiten, die ihr beim Autofahren wissen und beachten solltet. Fangen wir zunächst mit den grundlegenden Steuerbefehlen der Standardtastenbelegung an:

  • Ein-/Aussteigen: PC = E, PS4 = Viereck , Xbox One = X
  • Links: PC = A, PS4 = Linker Stick nach links , Xbox One = Linker Stick nach links
  • Rechts: PC = D, PS4 = Linker Stick nach rechts , Xbox One = Linker Stick nach rechts
  • Vorwärts: PC = W, PS4 = Linker Stick nach vorne , Xbox One = Linker Stick nach vorne
  • Bremsen / Rückwärts: PC = S, PS4 = Linker Stick nach hinten oder L2 , Xbox One = Linker Stick nach hinten oder LT
  • Boost: PC = Linke Umschalttaste, PS4 = Kreis, Xbox One = B
  • Hupe: PC = Rechte Maustaste, PS4 = D-Pad nach unten, Xbox One = D-Pad nach unten
  • Handbremse: PC = Leertaste, PS4 = L1, Xbox One = LB
  • Sitzplatz wechseln: PC = L-STRG, PS4 = rechten Stick drücken , Xbox One = rechten Stick drücken
  • Radio ein-/ausschalten: PC = R, PS4 = Dreieck, Xbox One = Y
  • Nächster Radiosender: PC = C, PS4 = X, Xbox One = A

Die grundsätzliche Steuerung ist nicht wirklich schwierig und im Grunde auch recht intuitiv. Es gibt aber ein paar Dinge, die ihr noch Wissen solltet:

  • Obwohl ihr mit den Autos natürlich auch in der Prärie fahren könnt, solltet ihr das möglichst vermeiden, denn sobald ihr mit einem Auto die Straße verlasst, verliert ihr massiv Geschwindigkeit und habt weitere Nachteile. Bedeutet: Im Gelände seid ihr etwa nur noch halb so schnell wie auf der Straße (der Bear schlägt sich im Gelände minimal besser), die Beschleunigung ist schlechter und das Handling gleicht einer Fahrt auf Wackelpudding.
  • Leichte Hindernisse wie Büsche, Zäune oder kleine Bäume könnt ihr einfach überfahren. Bei größeren Hindernissen wie Felsen oder Mauern geht es mit höherer Geschwindigkeit ebenfalls, bei massiven Hindernissen wie einem Haus ist allerdings schnell Schluss bzw. ihr braucht mehrere Anläufe.
  • Legt ihr euer Auto auf die Seite oder findet ihr ein umgekipptes Fahrzeug, könnt ihr es einfach via Interaktion wieder auf seine Reifen stellen. Ausnahme sind Autos mit Fahrzeugkralle.
  • Mithilfe der Handbremse könnt ihr U-Turns machen oder auch driften und Donuts auf die Straße pinseln.
  • Ihr könnt andere Spieler überfahren, allerdings sterben dadurch nur bereits angeschlagene Gegner.
  • Ihr könnt Munition und herumliegenden Material einsammeln, indem ihr einfach darüberfahrt. Das gilt aber nicht für Waffen und andere Gegenständen und ihr könnt auch keine Ressourcen abbauen, wie damals mit dem B.I.E.S.T.-Mech.
  • Geländesteigungen beeinflussen euer Auto. So werdet ihr bergauf automatisch langsamer und beschleunigt langsamer, wohingegen ihr bergab schneller werdet und leichter beschleunigt.
  • Beschädigte Autos verlieren zusätzlichen Treibstoff (pro Sekunde 2 Einheiten) und können am Ende auch explodieren, was Spielern auf kurze Distanz 200 Schaden und bei größerer Entfernung noch 50 Punkte Schaden zufügt. Objekte wie andere Autos oder Gebäude bekommen durch eine Autoexplosion sogar 800 Schaden ab, was sie ziemlich effektiv gegen Festungen macht.

Tankstellen Fundorte und wie das Tanken in Fortnite funktioniert

Tankstellen gibt es schon lange in Fortnite, doch erst mit dem Erscheinen der Autos in Fortnite erfüllen sie nun auch endlich ihren angedachten Zweck. Wie man es nicht anders kennt, brauchen auch die Autos in Fortnite Sprit, um sich vom Fleck zu bewegen. Die einfachste Methode, eurem Vehikel Treibstoff zuzuführen, ist natürlich ein Besuch bei einer der vielen Tankstellen. Insgesamt gibt es 12 Tankstellen auf der Fortnite Map, die wir euch nachfolgend markiert haben.

Fortnite_Season_3_Karte_mit_Fundorten_von_Tankstellen_fuer_Autos
Fortnite Season 3: Karte mit Fundorten von Tankstellen für Autos.

Um ein Fahrzeug zu betanken, müsst ihr logischerweise zuerst zu einer Tankstelle fahren. Parkt möglichst direkt in der Nähe einer der Zapfsäulen, denn der Schlauch ist nicht länger als eine Baukachel und flutscht euch sonst aus den Händen. Ist euer Auto korrekt abgestellt, verlasst ihr das Vehikel, geht zur Zapfsäule und greift euch den Zapfhahn (PC = E, Xbox = X, PS4 = Viereck). Anders, als in der Realität, müsst ihr nun aber nicht den Tankdeckel finden, sondern lediglich den Sprit mit der Schießen-Taste auf euer Auto schütten. Ja, das mag etwas komisch aussehen, wenn ihr aber die Tankanzeige des Fahrzeugs beobachtet, steht ihr, wie die Prozente steigen.

Fortnite_Season_3_Auto_Tanken_an_Tankstelle
Um in Fortnite ein Auto an einer Tankstelle zu betanken, müsst ihr euch nur den Zapfhahn greifen und den Sprit über's Auto kippen.

Denkt daran, dass die Zapfsäulen auch explodieren können, wenn sie Schaden abbekommen. Achtet also auf Gegner beim Tanken oder nehmt die Zapfsäulen unter Beschuss, wenn ein Gegner tankt.

Fortnite: Benzinkanister für Autos finden und als Bombe nutzen

Wenn euch der Treibstoff unterwegs ausgeht und gerade keine Tanksäule in der Nähe ist, könnt ihr euch auch einen der Benzinkanister schnappen und damit eure Karre wieder auftanken. Jeder unbenutzte Benzinkanister hat 100 Einheiten Treibstoff und selbst wenn er mal leer sein sollte, könnt ihr ihn ganz einfach an jeder Tankstelle wieder auffüllen. Für jede Interaktion mit der Zapfsäule füllt sich euer Benzinkanister um 10 Einheiten. Ihr könnt die Taste gedrückt halten, bis der Kanister wieder voll ist.

Fortnite_Season_3_Auto_Tanken_mit_Benzinkanister
Wie bei der Tankstelle könnt ihr auch mit einem Benzinkanister euer Auto in Fortnite betanken.

Benzinkanister sind nicht besonders selten. Ihr könnt sie wie Loot am Boden überall auf der Karte finden. Besonders häufig haben wir Benzinkanister bei Bushaltestellen und in Geschäften entdeckt, es gibt sie aber auch in Garagen von Häusern oder bei Tankstellen.

Benzinkanister zählen wie Waffen als Ausrüstungsgegenstand und belegen daher einen Slot. Ihr solltet euch also gut überlegen, ob und wie viele ihr mitschleppt. Als Ausgleich dafür könnt ihr die Benzinkanister aber nicht nur zum Betanken von Fahrzeugen verwenden, sondern auch als Sprengsatz werfen.

Ein geworfener Benzinkanister explodiert aber nicht einfach beim Aufprall, sondern bleibt erst mal nur am Zielort liegen. Dort kann er entweder wieder eingesammelt oder eben mit einem Schuss zur Detonation gebracht werden, was Spielern in der Nähe 99 Schaden und Objekten wie Autos oder Gebäuden 250 Schaden zufügt. Damit sind sie auch recht effektiv, um andere Spieler in Autos zu stoppen.

Radio einschalten, Radiostation ändern, Lizensierte Musik für Streamer ausschalten

In einem Auto oder LKW darf natürlich auch das Autoradio nicht fehlen. Das haben sich wohl auch die Entwickler so gedacht und damit die vier Radiostationen "Party Royale", "Radio Yonder", "Beat Box" und "Power Play" hinzugefügt, denen ihr bei euren Roadtrips lauschen könnt. Dafür müsst ihr lediglich das Autoradio einschalten (PC = R, Xbox = Y, PS4 = Dreieck) und euch einen Sender aussuchen (Sender ändern: PC = "C", Xbox = A, PS4, = X). Es sind noch nicht alle Titel der Playlists bekannt, doch unter anderem könnt ihr "Lucid Dreams" von Juice, "A Lot" von 21 Savage & J. Cole und ein paar Lieder von Drake (darunter "Toosie Slide") hören.

Besonders für Streamer wichtig: Es soll auch urheberrechtlich geschützte Musik geben, was besonders bei Streamern dazu führen kann, dass die Videostreams dann auf den Plattformen ohne Ton abgespielt oder gleich komplett gesperrt werden. Damit euch das nicht passiert, könnt ihr in den Spieleinstellungen im Reiter "Ton", ganz unten bei den "Creator-Optionen" die Einstellungen "Lizenziertes Audio" entsprechend anpassen, damit ihr keine Probleme bekommt.

Fortnite_Season_3_Autos_Lizenziertes_Audio
Damit in Fortnite euer Radio im Auto keine urheberrechtlich geschützen Lieder spielt, könnt ihr die Option &Lizenziertes Audio& in den Einstellungen anpassen.

Mehr zu Fortnite Kapitel 2 Season 3:

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Markus Hensel

Markus Hensel

Redakteur

Seit 2011 bei Eurogamer.de dabei. Zockt alles aus dem Hause Blizzard, insbesondere D3, Overwatch, Starcraft 2 und WoW-Raids (auch nach 10 Jahren noch). Hört Rock und Metal, hat einen Drachen-Fetisch, kann mit Fußball nichts anfangen, ist stolzer Besitzer eines Monstergrills und mag Kuchen und Kekse (viel zu sehr).

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading