Fortnite Season 4: Fahre 20.000 Meter in einem Fahrzeug - schnellste Methoden

Das Rennen ist eröffnet!

In Fortnite Season 4 Woche 10 müsst ihr bei der Herausforderung Fahre 20.000 Meter in einem Fahrzeug eine gewaltige Strecke zurücklegen. Auf dieser Seite zeigen wir euch ein paar Tricks, wie ihr die Sache ganz schnell und einfach hinter euch bringen könnt.

Fortnite Season 4: Fahre 20.000 Meter in einem Fahrzeug Inhalt:

Mit einem Boot legt ihr die 20.000 Meter in Fortnite am einfachsten zurück

Diese Aufgabe könnt ihr sowohl im Team mit bis zu vier Spielern als auch im Alleingang lösen, denn abgesehen von etwas Zeitaufwand ist die Challenge extrem simpel. Mit mehr Spielern geht es natürlich deutlich schneller, denn jeder zurückgelegte Meter wird euch für jeden Spieler in eurer Gruppe angerechnet. In der Theorie könnt ihr wieder alle Fortbewegungsmittel in Fortnite nutzen, da Helikopter aber bis zum Ende des Albträume-Events nicht verfügbar sind, stehen euch in der Praxis derzeit nur Autos und Motorboote zur Auswahl.

Mit dem Heli ist diese Aufgabe wohl am einfachsten, wenn ihr jedoch nicht bis zum Ende des Halloween-Events warten wollt, raten wir euch ganz klar zu einem Boot. Hier müsst ihr euch nicht um Sprit sorgen und könnt zudem am PC mit der NUM-Taste des Tastenblocks die "Automatische Fortbewegung" aktivieren (Falls ihr die Standard-Tastenbelegung verändert habt, findet ihr die Option in den Einstellungen -> Tastatursteuerung -> Bewegung -> Autom. Rennen) und müsst euch somit nicht darauf konzentrieren, auf der Straße zu bleiben. Außerdem steht euch regelmäßig der Boost zur Verfügung (was den Zeitaufwand deutlich verkürzt) und ihr könnt völlig ungestört außen um die komplette Fortnite-Insel tuckern.

Fortnite_Season_4_Fahre_20.000_Meter_in_einem_Fahrzeug_2
Fortnite Season 4: Mit einem Boot könnt ihr ganz leicht außen um die Insel schippern und die 20.000 Meter abklappern.

Nähert sich der Sturm, biegt ihr einfach in den nächsten Flussarm ab und folgt dem Wasser kreuz und quer über die Insel. Es spielt dabei keine Rolle, ob ihr in einer Dauerschleife um The Ruins / The Authority kreist oder den Wasserwegen folgt. Ihr solltet nur darauf achten, dass ihr nicht von anderen Spielern versenkt werdet.

Fortnite: So schafft ihr die 20 km am schnellsten mit einem Auto

Falls ihr partout keinen Bock auf ein Boot habt, könnt ihr die 20 km natürlich auch mit einem Auto abklappern. Schnappt euch dann aber nicht einfach eine x-beliebige Karre, sondern Tony Starks Auto, das bei Stark Industries direkt vor dem Haupteingang des Hauptgebäudes steht.

Fortnite_Season_4_Fahre_20.000_Meter_in_einem_Fahrzeug
Fortnite Season 4: Tony Starks Auto braucht keinen Sprit und eignet sich von allen Autos am besten, um die 20.000 Meter abzuspulen.

Wieso dieses Auto? Ganz einfach: Es fährt ohne Sprit, hat mehr oder weniger unendlich Boost und ist damit die schnellste Kutsche im Spiel. Einiges Manko an der Sache ist, dass ihr euch hier darauf konzentrieren müsst, nicht von der Straße abzukommen, sonst bremst euch das massiv aus. Mit dem Boot könnt ihr einfach neben der Insel auf und abfahren. Stört euch das nicht, spricht aber nichts gegen das Auto - die automatische Fortbewegung könnt ihr auch hier verwenden.

Unser Partner von WohltatTV zeigt euch hier, wie ihr am schnellsten die 20 km in Fortnite absolvieren könnt. Schaut doch mal bei seinem Kanal vorbei und lasst ein Abo da.

Egal, für welche Methode ihr euch letzten Endes entscheidet, es sollte nicht allzu viele Spielrunden dauern, bis ihr die 20 km abgespult habt und die 50.000 Erfahrungspunkte einsacken könnt.

Mehr über Herausforderungen und Fortnite Kapitel 2 Season 4:

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Markus Hensel

Markus Hensel

Redakteur

Seit 2011 bei Eurogamer.de dabei. Zockt alles aus dem Hause Blizzard, insbesondere D3, Overwatch, Starcraft 2 und WoW-Raids (auch nach 10 Jahren noch). Hört Rock und Metal, hat einen Drachen-Fetisch, kann mit Fußball nichts anfangen, ist stolzer Besitzer eines Monstergrills und mag Kuchen und Kekse (viel zu sehr).

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading