Fortnite Season 4: Mit Storms Wirbelwindschub Gegner wegstoßen und Schaden verursachen

Weggepustet!

Verursache Schaden, nachdem du einen Gegner mit Storms Wirbelwindschub weggestoßen hast - Diese Aufgabe in Fortnite Woche 7 dürfte euch nach der letzten Woche wohl ziemlich bekannt vorkommen. Wir zeigen euch auf dieser Seite, welche Möglichkeiten ihr habt, um die Challenge schnell abzuschließen.

Gegner mit Storms Wirbelwindschub wegstoßen und Schaden verursachen Inhalt:

So bekommt ihr Storms Fähigkeit

Nachdem bereits letzte Woche die kinetische Schockwelle von Black Panther an der Reihe war, geht es nun mit Storms Wirbelwindschub weiter. Diesmal habt ihr den Vorteil, dass Storms Superheldenfähigkeit in mehreren Spielmodi gefunden werden kann, ihr könnt euch also aussuchen, ob ihr lieber Battle Royale spielt oder die Marvel-LTMs spielt.

Entscheidet ihr euch fürs normale Battle Royale - egal, ob Solo, Duo, Squad, ihr könnt in jedem davon Storms Fähigkeit bekommen - müsst ihr euch zu den Quinjet Landeplätzen in Fortnite begeben und dort die kleinen Drohnen abschießen. Mit etwas Glück bekommt ihr so Storms Wirbelwindschub.

Fortnite_Season_4_Mit_Storms_Wirbelwindschub_Gegner_wegsto__en_und_Schaden_verursachen
Fortnite Season 4: Storms Fähigkeit Wirbelwindschub könnt ihr sowohl im Battle Royale als auch in den Marvel-LTMs finden.

Unsere Empfehlung ist es, die Aufgabe im Marvel-Knockout oder Marvel-Eroberung zu erledigen, da es hier deutlich leichter und schneller geht. Im Grunde müsst ihr beim Knockout nur warten, bis euch Storms Fähigkeit zugelost wird (oder ihr verlasst solange jedes Match, bis ihr sie zum Start bekommt). Bei der Eroberung geht es sogar noch leichter, denn hier müsst ihr nur warten, bis die Fähigkeit vom Himmel fällt (wird auf der Karte markiert), und sie dann vor der Konkurrenz einsammeln.

Keine V-Bucks mehr? Im PlayStation-Store bekommt ihr 1.000 V-Bucks, 2.500 (+300 extra) V-Bucks, 4.000 (+1.000 extra) V-Bucks und 10.000 (+3.500 extra) V-Bucks schnell und betrugssicher auf euren Account.

So verursacht ihr Schaden, nachdem ihr einen Gegner mit Storms Wirbelwindschub weggestoßen habt

Habt ihr Storms Wirbelwindschub, läuft es ähnlich, wie letzte Woche mit Black Panthers Schockwelle: Ihr sucht euch einen Gegner, lauft zu ihm hin und aktiviert den Wirbelwindschub. Die Fähigkeit entfesselt ohne Verzögerung ihre Wirkung und kickt den Gegner daraufhin ein gutes Stück weit weg.

Das ist ein kleines Problem, den Nahkampfangriffe (z.B. mit Wolverines Krallen oder Schrotflinten) fallen damit raus. Ihr solltet also Waffen / Fähigkeiten mitbringen, die guten Schaden auf Distanz anrichten. Das klassische Sturmgewehr oder Fähigkeiten wie Iron Mans Repulsor oder die von Doctor Doom bieten sich dafür an.

Unser Partner von WohltatTV zeigt euch hier, wie ihr die Aufgabe abschließen könnt. Schaut doch mal bei seinem Kanal vorbei und lasst ein Abo da.

Besonders einfach lässt sich die Aufgabe bei der Marvel-Eroberung erledigen. Sowie ihr Storms Fähigkeit habt, müsst ihr nur zu einem der Reaktoren marschieren, denn dort ist immer jede Menge Aktion. Es sollte nicht schwer sein, dort ein oder mehrere Ziele zu finden, die ihr mit dem Wirbelwindschub einfangt.

Denkt daran, dass ihr die Aufgabe in einer Gruppe mit bis zu vier Spielern erledigen könnt, was die Sache deutlich leichter und schneller macht, denn jeder Schadenspunkt von einem der vier Spielern wird euch vollständig angerechnet. Damit werden aus den 1.000 geforderten Schadenspunkte nur noch 250 pro Spieler.

Mehr über Herausforderungen und Fortnite Kapitel 2 Season 4:

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Markus Hensel

Markus Hensel

Redakteur

Seit 2011 bei Eurogamer.de dabei. Zockt alles aus dem Hause Blizzard, insbesondere D3, Overwatch, Starcraft 2 und WoW-Raids (auch nach 10 Jahren noch). Hört Rock und Metal, hat einen Drachen-Fetisch, kann mit Fußball nichts anfangen, ist stolzer Besitzer eines Monstergrills und mag Kuchen und Kekse (viel zu sehr).

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading