Fortnite Season 6: Stelle Pistolen her - so geht's schnell

Selbst McGyver hätte seine Probleme!

Stelle Pistolen her - diese Aufgabe in Woche 12 erscheint zunächst als recht einfach, erweist sich in der Praxis aber als äußerst lästig, daher haben wir auf dieser Seite einmal ein paar Tipps für euch zusammengefasst, wie ihr die nervige Challenge schnell hinter euch bringt. Denkt daran, dass Fortnite Season 6 bald endet und ihr letzten Tage noch dazu nutzen solltet, um offene Aufträge und Belohnungen abzuschließen, ehe sie mit dem Start von Fortnite Season 7 verschwinden.

Fortnite Season 6: Stelle Pistolen her Inhalt:

Wie stellt man Pistolen in Fortnite her?

Bei dieser Aufgabe sollt ihr insgesamt drei Pistolen herstellen. Verwechselt das Herstellen von Waffen aber nicht mit dem "Aufrüsten / Aufwerten", wo ihr nur die Qualität einer Knarre verbessert (beispielsweise eine ungewöhnliche Waffe zu einer seltenen Version).

Im Fall dieser Aufgabe benötigt ihr zuerst einen Tüftler-Revolver als Ausgangsbasis, den ihr dann mithilfe von Tierknochen (gibt's bei Wildtieren zu erbeuten) zu einer Urzeit-Pistole oder mit Mechanik-Teilen (Autos verschrotten) zu einem Revolver aufwertet. Hört sich leicht an, allerdings gibt es ein großes Problem: Es ist extrem schwierig und lästig, einen Tüftler-Revolver zum Aufrüsten zu finden.

Fortnite_Season_6_Stelle_Pistolen_her_2
Ihr benötigt einen Tüftler-Revolver und wahlweise Tierknochen oder Mechanik-Teile, um eine neue Pistole herzustellen.

Wo findet man Tüftler-Revolver auf der Season 6 Map?

Zunächst gibt es den Tüftler-Revolver in gewöhnlicher (grau), ungewöhnlicher (grün) und seltener (blau) Qualität. Unabhängig von der Qualität könnt ihr alle Versionen als Loot am Boden finden. Die graue und grüne Version könnt ihr zudem aus dem Wasser angeln (nicht aus Angelstellen) und obendrein könnt ihr die grüne und blaue Variante in Truhen finden. Jede Version ist recht für die Aufgabe, bedenkt aber, dass ihr bei einer höheren Qualität auch mehr Knochen respektive Mechanik-Teile benötigt, um die Knarre herzustellen (gewöhnlich = 2 / ungewöhnlich 4 / selten 6 Knochen oder Mechanik-Teile)

Wenn euch das Angeln Spaß macht, ist es am besten, wenn ihr euch in einer Solorunde irgendwo an den Rand der Karte stellt und dort solange angelt, bis ihr eine Knarre herauszieht. Danach müsst ihr nur noch ein paar Wildtiere für Knochen jagen oder ein paar Autos in einer Stadt in der Nähe verschrotten, schon könnt ihr eure Waffe basteln.

Geht euch das Fischen auf den Keks, müsst ihr euch wohl oder übel an Land auf die Suche machen. Hier kommt es vor allem auf euer Finderglück an, es gibt aber ein paar Orte, die sich dafür besser eigenen, als andere:

  • Als Erstes empfehlen wir euch, bei Deadfire im Büro des Sheriffs nordwestlich von Lazy Lake Stadt vorbeizuschauen. Der Pistolenfreak verkauft euch zwar keine Knarre, die ihr für die Aufgabe verwenden könnt, allerdings findet ihr auf und im Gebäude relativ häufig einen Tüftler-Revolver in irgendeiner Qualität. Zudem gibt es in den Hügeln westlich jede Menge Wildtiere, die ihr für Knochen jagen könnt.
    Fortnite_Season_6_Stelle_Pistolen_her
    Bei Deadfire im Büro des Sheriffs nordwestlich von Lazy Lake Stadt findet ihr häufig einen Tüftler-Revolver.
  • Alternativ solltet ihr bei Boney Burbs, The Spire und Colossal Crops nach einem Tüftler-Revolver suchen. Hier gibt es viele "Loot am Boden"-Spots und ihr habt den Vorteil, dass ihr hier direkt Knochen mit der Spitzhacke abbauen könnt. Beim Spielmodus müsst ihr selbst abwägen: Im Solo-Modus könnt ihr mehr graue Knarren finden, dafür fliegen euch in der Gruppenkeile nicht ständig die Kugeln um die Ohren.
    Fortnite_Season_6_Stelle_Pistolen_her_3
    In den urbanen Städten könnt ihr Knochen direkt abbauen

Weitere Aufgaben in Fortnite Kapitel 2 Season 6:

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Markus Hensel

Markus Hensel

Redakteur

Seit 2011 bei Eurogamer.de dabei. Zockt alles aus dem Hause Blizzard, insbesondere D3, Overwatch, Starcraft 2 und WoW-Raids (auch nach 10 Jahren noch). Hört Rock und Metal, hat einen Drachen-Fetisch, kann mit Fußball nichts anfangen, ist stolzer Besitzer eines Monstergrills und mag Kuchen und Kekse (viel zu sehr).

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading