Fortnite Season 8: Kippwelt - Alles über Gefechte und Anomalien

So betretet ihr die Kippwelt in Fortnite Season 8, schließt ein Kippwelt-Gefecht in einer Kippwelt-Anomalie ab, sammelt Kippwelt Waffen, findet Kippwelt-Truhen und was ihr noch wissen müsst. 

Die Kippwelt in Fortnite Season 8 ist wohl eine der interessantesten Änderungen, die die neue Season 18 Map zu bieten hat. Dabei handelt es sich um eine andere Dimension / Realität, in der ihr auf Monster trefft, die besondere Kippwelt Waffen und Handwerksmaterialien droppen. Auf dieser Seite zeigen wir euch, wie ihr die Kippwelt betreten könnt, was eine Kippwelt-Anomalie ist, wie ihr erfolgreich ein Kippwelt-Gefecht abschließt, welche Kippwelt Waffen es gibt und was in den Kippwelt-Truhen steckt und was ihr sonst noch alles über die fremde Dimension wissen müsst.

Fortnite Season 8: Kippwelt Inhalt:

Betritt die Kippwelt - So kommt ihr in die andere Realität

Nachdem das Mutterschiff in viele Teile gesprengt wurde, sind nicht nur dessen Bruchstücke auf die Fortnite Insel gestürzt, sondern auch jede Menge Kevin-Würfel. Ursprünglich haben sie das Schiff angetrieben, doch nun sind sie frei und öffnen dunkle Portale zu einer fremden Welt: Der Kippwelt (aka "The Sideways"), die euch ganz neue Möglichkeiten in Fortnite bietet.

Was ist die Kippwelt?

Handlungstechnisch gesehen ist die Kippwelt eine andere Realität, die nun an bestimmten Punkten auf der Karte langsam mit der Fortnite-Realität verschmilzt. Ihr könnt es euch auch als andere Dimension - eine Dimension der Würfelenergie - vorstellen, die von bösartigen Kreaturen bewohnt wird. Spieltechnisch ist es einfach nur ein neuer Ort, an dem ihr neue Gegner, Ausrüstung und so weiter findet.

Wie betritt man die Kippwelt?

Grundsätzlich gibt es zwei Wege, wie ihr die Kippwelt in Fortnite Season 8 kommt: Die sogenannte "Kippwelt-Zone" und die "Kippwelt-Anomalien". Beide führen in die fremde Welt, allerdings dienen sie unterschiedlichen Zwecken und haben verschiedene Mechaniken. Die Details und Unterschiede dröseln wir weiter unten auf der Seite für euch auf.

Was gibt es in der Kippwelt?

In der fremden Dimension trefft ihr auf gefährliche Monster, die spezielle Kippwelt Waffen und Monster-Teile (Handwerksmaterial) droppen. Außerdem gibt es dort besondere Kippwelt-Truhen, die ebenfalls hochwertige Waffen und Gegenstände beinhalten. Mehr zu den Truhen und Knarren erfahrt ihr weiter unten.

Welche besonderen Regeln gelten in der Kippwelt?

Es gibt nur wenige Unterschiede nur normalen Spielwelt, doch die haben es in sich. So könnt ihr in der Kippwelt keinerlei Gebäude bauen, um euch den Kampf zu vereinfachen. Als Ausgleich dafür ist die Schwerkraft deutlich geringer, daher könnt ihr recht hoch und weit springen. Nutzt das zu eurem Vorteil!

Fortnite Kippwelt Anomalie und Kippwelt-Zone erklärt - So unterscheiden sie sich

Wie bereits erwähnt, gibt es in jedem Match eine große Kippwelt-Zone sowie drei Kippwelt-Anomalien auf der Karte. Beide bringen euch in die Kippwelt, dienen aber unterschiedlichen Zwecken.

Was ist die Kippwelt-Zone?

Die Kippwelt-Zone ist die große, orangerote Blase, die in jedem Match bei einem zufälligen benannten Ort erscheint. Ihr könnt die Kuppel jederzeit betreten und verlassen (Monster folgen euch nicht aus der Zone). In der Sphäre befindet sich die Kippwelt, in der böse Würfelmonster auf euch lauern. Diese NPCs spawnen ohne Unterbrechung und droppen Gegenstände sowie seltene Ressourcen, mit denen ihr die Kippwelt Waffen aufrüsten könnt.

Auch besondere Kippwelt-Truhen gibt es hier, die mehr Loot und die Kippwelt Waffen beinhalten (mehr dazu weiter unten). In dem großen Areal findet ihr zudem rot leuchtende Geysire am Boden, die euch hoch in die Luft katapultieren, wenn ihr sie betretet, was die erneute Nutzung eures Fallschirms ermöglicht. Auffällig sind auch die großen Obelisken, die überall in der Zone zu finden sind. Zerstört ihr sie, dürft ihr euch über etwas extra Loot freuen.

Wo findet man die Kippwelt-Zone?

Die Kippwelt-Zone könnt ihr bereits nach dem Sprung aus dem Battle Bus deutlich sehen. Die gewaltige Kuppel erscheint in jedem Match bei einem zufälligen benannten Ort und wird euch stets auf der Karte mit einem orangefarbenen Ortsnamen und einem lila-orangeroten Kreis markiert.

Fortnite_Season_8_Kippwelt_Zone
So sieht die Kippwelt-Zone in Fortnite Season 8 aus.

Was sind Kippwelt-Anomalien?

Konkret handelt es sich bei Kippwelt-Anomalien um noch geschlossene Portale zur Kippwelt, die sich jedoch öffnen und euch automatisch mit die Kippwelt ziehen, wenn ihr einer Anomalie näherkommt. Im Inneren der Anomalie sieht es genauso aus wie in der Zone - jede Menge Monster, Truhen, rote Geysire und so weiter - daher könnte man schnell meinen, es handle sich nur um eine kleinere Version der großen Zone. Das ist allerdings nicht ganz richtig, denn die Anomalie hat nämlich eine ganz eigene Mechanik: Nur hier könnt ihr sogenannte "Kippwelt-Gefechte" gegen die Würfelmonsterwellen in Fortnite austragen und hochwertigen Loot abstauben (mehr dazu weiter unten auf der Seite). In der Zone gibt es diese Gefechte nicht!

Wo findet man eine Kippwelt-Anomalie?

Anomalien erscheinen, ähnlich der großen Klippwelt-Zone, in jeder Runde an zufälligen Stellen auf der Karte. Sie werden euch auf der Map in Form von lilafarbenen Riss-Symbolen angezeigt. Sollte sich eine Anomalie schließen (z.B. weil ein Spieler das Gefecht abgeschlossen oder die Zone verlassen hat), entsteht an anderer Stelle auf der Karte eine neue Anomalie. Es sind also immer drei Kippwelt-Anomalien auf der Karte zu finden.

Fortnite_Season_8_Kippwelt_Anomalie
So sieht die Kippwelt-Anomalie in Fortnite Season 8 aus.

Was ist der Unterschied zwischen Anomalie und Zone?

Auch wenn euch die Kippwelt-Anomalie und die Kippwelt-Zone gleichermaßen in die andere Realität bringen, gibt es doch ein paar wichtige Unterschiede. Der Offensichtlichste ist die Größe: Eine Anomalie ist erheblich kleiner, als die Zone, die schon mal eine halbe Stadt einschließen kann. Wichtiger ist jedoch, dass man nur in Anomalien an Kippwelt-Gefechte teilnehmen kann, was bei der Zone nicht möglich ist. Nicht zu vergessen: Anomalien können geschlossen werden und tauchen dann an anderer Stelle auf der Karte wieder auf, wohingegen die Zone an Ort und Stelle für die gesamte Dauer des Matches verweilt.

Fortnite: Schließe ein Kippwelt Gefecht ab - so geht's

Kippwelt-Gefechte sind ein neue Mini-Kampfevents, bei denen ihr hochwertigen Loot abstauben könnt. Auch Aufgaben wie Phase 5 von Torins Stempelkarten Auftragsreihe "Monsterforschung" stellen euch vor diese schwierige Herausforderung Schließe ein Kippwelt-Gefecht ab. Falls ihr euch nun fragt, was Epic Games überhaupt mit einem "Kippwelt Gefecht" meint und wie man es erfolgreich absolviert, liefern wir euch nachfolgend die Details dazu.

Was sind Kippwelt Gefechte und wie startet man sie?

Kippwelt-Gefechte erinnern etwas an die Experimente der Aliens auf ihrem Mutterschiff der letzten Staffel. Es sind kleine Kampfevents gegen Computergegner, die ihr Solo oder mit Teammitgliedern bestreiten könnt, um Erfahrungspunkte und hochwertige Ausrüstung zu erhalten. Je weiter ihr im Gefecht kommt, desto höhere Qualität hat die Belohnung am Ende. Um ein Gefecht zu starten, müsst ihr die Kippwelt durch eine Kippwelt-Anomalie betreten (in der großen Kippwelt-Zone könnt ihr kein Gefecht abschließen). Zudem darf noch kein anderer Spieler die Kippwelt-Anomalie benutzt haben, sofern er nicht zu eurem Team gehört.

Wie schließt man ein Kippwelt Gefecht ab?

Sowie ihr die Kippwelt durch eine Kippwelt-Anomalie betretet , erscheint eine neue Leiste mittig mit der Mitteilung "Dränge die Kippwelt zurück!" am oberen Bildschirmrand. Zugleich springen aus der Anomalie im Zentrum verschiedene Würfelmonsterwellen, die in Wellen alle Spieler angreifen. Eure Aufgabe ist es, die anrückenden Monster solange zu bekämpfen, bis sich die Leiste vollständig gefüllt hat.

Fortnite_Season_8_Kippwelt_Gefecht_Interface
Fortnite Season 8: Die Anzeige am oberen Bildschirmrand zeigt euch euren Fortschritt beim Kippwelt-Gefecht an.

Hört sich leicht an, ist es aber nicht. Zum einen gibt es ein Zeitfenster (zum Start etwa 30 Sekunden), das ihr nur verlängert, indem ihr Monster erledigt - wird die Zeit knapp, wird euch ein 10-Sekunden Timer unter der Fortschrittsleiste eingeblendet. Zum anderen steigt der Schwierigkeitsgrad mit zunehmender Dauer immer weiter an. Bedeutet: Die Gegner haben mehr Trefferpunkte und es kommen immer schwierigere Monster - bis hin zur Würfel-Assassinin (Boss) - auf euch zu.

Im Team ist der Kampf zwar deutlich leichter, doch auch Solo könnt ihr das Gefecht mit der richtigen Taktik für euch entscheiden. Am einfachsten ist es, wenn ihr euch ununterbrochen Rückwärts am äußeren Rand des Kampfareals entlang bewegt, sodass die Gegner vor eurer Nase nachlaufen.

Neu spawnende Gegner ordnen sich so leicht ihr eure Verfolgergruppe ein und ihr könnt einfach draufhalten, ohne, dass euch Feinde großartig in die Quere kommen. Solltet ihr nachladen müssen oder kommt euch ein Monster zu nahe, nutzt ihr einfach die größere Sprunghöhe, um an einen sicheren Punkt hinter die Verfolgergruppe zu springen. Dort könnt ihr dann die Kreistaktik weiterführen.

Fortnite_Season_8_Kippwelt_Gefecht_Taktik
Die einfachste Taktik für ein erfolgreiches Kippwelt-Gefecht in Fortnite Season 8 ist, rückwärts am Rand der Zone entlangzulaufen und dabei auf alles zu ballern, was sich bewegt.

Solltet ihr es nicht schaffen, ausreichend Monstern innerhalb des Zeitfensters zu erledigen, verlasst ihr das Areal (Monster folgen euch nicht aus der Zone) oder werdet besiegt, schließt sich die Anomalie dauerhaft. Ob ihr eine Belohnung erhaltet, hängt davon ab, wie viele Monster ihr erledigt habt.

Welche Belohnung gibt es bei einem Kippwelt-Gefecht und wie wird die Loot-Qualität bestimmt?

Unabhängig davon, ob ihr ein Gefecht gewinnt oder euch davor die Zeit ausgeht, schließt sich die Anomalie automatisch wieder und lässt in ihrem Zentrum eure Belohnung zurück. In der Regel ist das etwas Munition sowie zwei Gegenstände, von denen mindestens einer eine Klippwelt-Waffe ist.

Fortnite_Season_8_Kippwelt_Gefecht_Loot
Fortnite Season 8: Sowie sich die Kippwelt-Anomalie schließt, findet ihr eure Belohnung in ihrem Zentrum wieder.

Die Qualität der Gegenstände hängt davon ab, wie viele Pokale ihr bei der Monsterjagd errungen habt. Wenn ihr euch die Fortschrittsleiste des Gefechtes einmal genauer anseht, fallen euch sicher die drei Pokal-Symbole über und unterhalb der Leiste auf. Die Symbole unterhalb sind entlang der Leiste angeordnet und stellen die Fortschrittsgrenze dar, die ihr beim Füllen der Leiste erreichen müsst, um der Belohnung die nächste Qualitätsstufe zu verpassen. Die Pokale oben zeigen euch an, wie viele Upgradestufen ihr bislang freigeschaltet habt.

Fortnite_Season_8_Kippwelt_Gefecht_Interface_Pokale
Fortnite Seaoson 8: Die Pokale stehen für die Monster-Wellen und Upgradestufen der Belohnung.

So wird die Qualität der Belohnung bei einem Kippwelt-Gefecht bestimmt:

  • Kein Pokal = Kein Loot
  • 1 Pokal = Grüne (ungewöhnliche) Belohnung
  • 2 Pokale = Blaue (seltene) Belohnung
  • 3 Pokale / erfolgreicher Abschluss = epische (lila) Belohnung

Weitere Aufgaben in Fortnite Kapitel 2 Season 8:

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Markus Hensel

Markus Hensel

Redakteur

Seit 2011 bei Eurogamer.de dabei. Zockt alles aus dem Hause Blizzard, insbesondere D3, Overwatch, Starcraft 2 und WoW-Raids (auch nach 10 Jahren noch). Hört Rock und Metal, hat einen Drachen-Fetisch, kann mit Fußball nichts anfangen, ist stolzer Besitzer eines Monstergrills und mag Kuchen und Kekse (viel zu sehr).

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading