Fortnite: The Nindo Herausforderungen lösen und 6 Naruto Items kostenlos bekommen

So meldet ihr euch für Fortnite The Nindo an, löst die täglichen Naruto Aufgaben und den Meilenstein und schaltet kostenlose Belohnungen wie den Kurama Fallschirm frei. 

Naruto hat es endlich in Fortnite geschafft und passend dazu gibt es von Epic Games das "Fortnite x Naruto Shippuden - The Nindo" Event. Das Nindo Event startet am 17. November 2021 und endet bereits am 21. November 2021 (6:00 Uhr). In diesem fünf Tagen habt ihr die Möglichkeit, jeden Tag eine spezielle Naruto Aufgabe zu lösen und eine tägliche Belohnung zu erhalten. Außerdem könnt ihr den "Kurara" Fallschirm und das "Shinobi-Teamwork" Ladebild kostenlos bekommen, wenn ihr den Meilenstein bei einer der Aufgaben freischaltet. Auf dieser Seite zeigen wir euch, wie ihr euch für The Nindo anmelden könnt, welche Aufgaben und Belohnungen euch erwarten und wie das Event funktioniert.

Fortnite: The Nindo Inhalt:

So könnt ihr euch für Fortnite The Nindo anmelden und teilnehmen

Gleich vorweg: An diesem Event können alle Spieler aus der ganzen Welt teilnehmen. Ihr müsst auch keine besonderen Kriterien erfüllen, außer ein gültiges Epic Konto zu besitzen und mindestens 18 Jahre alt zu sein respektive mindestens 13 Jahre alt mit Erlaubnis eurer Eltern.

Trifft das für euch zu, müsst ihr nur die offizielle Seite thenindo.fortnite.com von Epic Games besuchen, auf den gelben "Anmelden"-Button klicken und euch mit eurem Epic Konto einloggen.

Fortnite_The_Nindo_anmelden
Über den gelben Anmelde-Button könnt ihr am Fortnite The Nindo-Event teilnehmen.

Habt ihr euch für das "Fortnite x Naruto Shippuden - The Nindo" Event auf der Webseite angemeldet, könnt ihr direkt ins Spiel springen und mit den Naruto Aufgaben loslegen. Wie Selbige funktionieren, erfahrt ihr im nächsten Punkt.

Fortnite: The Nindo - Alle Naruto Aufgaben und Belohnungen

Jeden Tag gibt es eine neue Naruto Aufgabe beim The Nindo Event, die ihr im Solo, Duo, Trio und Team lösen könnt (keine anderen Spielmodi oder LTM). Dabei handelt es sich um ganz simple Aufträge wie "Eliminierungen", für die ihr Punkte erhaltet. Die stellen wiederum die Währung für die Belohnungen dar. Die Aufgaben und Fortschritte werden euch dabei nicht im Spiel angezeigt, sondern sind nur auf der "thenindo.fornite.com Website" einsehbar.

Die Nindo Belohnungen sind in "tägliche Belohnungen" und in "Meilenstein-Belohnungen unterteilt, was das Ganze zunächst etwas verwirrend macht, daher dröseln wir hier noch einmal die Einzelheiten für euch auf:

Tägliche Nindo Aufgaben und Belohnungen:

Das Naruto TheNindo Event läuft insgesamt fünf Tage. In den ersten vier Tagen könnt ihr jeweils eines von vier Emoticons freischalten, indem ihr die mindestens einen Punkt bei der täglichen Naruto-Aufgabe sammelt.

  • Tag 1: Verdient mindestens 1 Punkt, um das Emoticon "Heiterer Naruto" zu bekommen
    Aufgabe: Eliminierungen (1 Punkt für jede Eliminierung)
  • Tag 2: Verdient mindestens 1 Punkt, um das Emoticon "Schluchzende Sakura" zu bekommen
    Aufgabe: Schaden (1 Punkt pro 100 Schaden an Gegnern)
  • Tag 3: Verdient mindestens 1 Punkt, um das Emoticon "Zorniger Sasuke" zu bekommen
    Aufgabe: Angeln (1 Punkt pro gefangenen Fisch)
  • Tag 4: Verdient mindestens 1 Punkt, um das Emoticon "Schockierter Kakashi" zu bekommen
    Aufgabe: TBA

Der fünfte und letzte Tag ist etwas Besonderes, denn hier könnt ihr alle Emoticon freischalten, die euch noch fehlen (wenn ihr noch gar keines habt, erhaltet ihr alle Vier). Das ermöglicht allen, die zuvor keine Zeit hatten, die Aufgaben in den ersten vier Tagen zu lösen, doch noch an die vier Emoticons heranzukommen. Dafür müsst ihr allerdings mindestens zwei Punkte am fünften Tag verdienen, bekommt aber alle fehlenden Emoticons.

  • Tag 5: Verdient mindestens 2 Punkte, um alle Emoticon freizuschalten, die du bisher noch nicht erhalten hast
    Aufgabe: TBA
Fortnite_The_Nindo_Belohnungen_Emoticon
Diese vier Emoticons könnt ihr bei den täglichen Naruto Aufgaben des Fortnite The Nindo Events freischalten.

Nindo Meilenstein Belohnungen:

Neben den täglichen Belohnungen gibt es auch noch zwei Meilenstein-Belohnungen, die ihr im Paket freischalten könnt: Den Hängegleiter "Kurama" und den Ladebildschirm "Shinobi-Teamwork". Vor allem der neunschwänzige Fuchs dürfte für viele die interessanteste Belohnung bei den Nindo Herausforderungen sein. Beide Items könnt ihr euch im Shop für 1.200 V-Bucks holen, oder, wenn ihr den jeweiligen "Punkte Meilenstein" der täglichen Naruto Aufgabe erreicht.

Welchen Meilenstein es zu erreichen gilt, könnt ihr auf der Nindo-Seite einsehen, auf der ihr euch für das Event angemeldet habt, oder in der nachfolgenden Liste. Beispielsweise sollt ihr am ersten Tag 35 Punkte durch Eliminierungen erreichen, um den Punkte-Meilenstein zu erreichen. Gelingt euch das, bekommt ihr sofort den Gleiter und das Ladebild. Habt ihr einmal den Meilenstein erreicht, könnt ihr natürlich auch die Meilensteine an den folgenden Tagen anpeilen, es bringt euch allerdings keine weiteren Belohnungen ein.

  • Punkte Meilenstein Tag 1: 35 Punkte
  • Punkte Meilenstein Tag 2: 100 Punkte
  • Punkte Meilenstein Tag 3: 60 Punkte
  • Punkte Meilenstein Tag 4: TBA Punkte
  • Punkte Meilenstein Tag 5: TBA Punkte
Fortnite_The_Nindo_Belohnungen_Meilenstein_Kurama_Gleiter
Den Hängegleiter "Kurama" und den Ladebildschirm "Shinobi-Teamwork" könnt ihr als Meilenstein Belohnung der Fortnite The Nindo freischalten.

Weitere Aufgaben in Fortnite Kapitel 2 Season 8:

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Markus Hensel

Markus Hensel

Redakteur

Seit 2011 bei Eurogamer.de dabei. Zockt alles aus dem Hause Blizzard, insbesondere D3, Overwatch, Starcraft 2 und WoW-Raids (auch nach 10 Jahren noch). Hört Rock und Metal, hat einen Drachen-Fetisch, kann mit Fußball nichts anfangen, ist stolzer Besitzer eines Monstergrills und mag Kuchen und Kekse (viel zu sehr).

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading