Digital Illusions' Senior Producer Karl Magnus Troedsson bestätigte gegenüber Eurogamer.de nicht nur einen kostenlosen Conquest-Modus für Battlefield: Bad Company.

Die dafür verwendete Frostbite-Engine soll auch im nächsten Battlefield für den PC eingesetzt werden, da das System ebenfalls auf dem Rechenknecht hervorragend funktioniere.

Eine Umsetzung von Battlefield: Bad Company für den PC plant Digital Illusions derweil nicht.

Laut Troedsson ist eine PC-Version zwar durchaus möglich, die Entwickler selbst konzentrieren sich allerdings lieber auf die Produktion eines Nachfolgers.

Das ausführliche Interview mit Troedsson erwartet Euch demnächst bei uns.

Anzeige

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Editor, Eurogamer.de

Seit 2006 bei Eurogamer.de dabei, Redakteur und hauptverantwortlich für den Newsbereich. Begann seine Spielerlaufbahn auf dem PC mit Wing Commander, UFO und dem Bundesliga Manager, spielt mittlerweile aber hauptsächlich auf den Konsolen, genauer gesagt Xbox One, Xbox 360, Switch, PS4, Wii U, PS3 und 3DS. Ist grundsätzlich für viele Spiele und Genres offen und mag vieles, was mit Science-Fiction zu tun hat, kann aber mit JRPGs nicht wirklich viel anfangen. @f1r3storm auf Twitter.

Mehr Artikel von Benjamin Jakobs