Genshin Impact Tier-List - Die besten Charaktere von D bis S-Tier

Neue Charaktere, neue Rangliste. Hier sind Tartaglia und Diona.

Update, 13. November 2020: Da haben wir nun also Update 1.1 zu Genshin Impact, "Ein aufsteigender Stern". Zwei neue Charaktere kommen sofort hinzu - Tartaglia (im Englischen Childe) und Diona -, zwei weitere - Zhongli und Xinyan - folgen in Kürze. Das bedeutet natürlich auch, dass es in unserer Tier-Liste ein wenig Bewegung gibt. Zeit also, die beiden neuen in unserer Tier Liste einzusortieren.

Wie immer bei unseren Tier-Listen gilt, dass es sich hierbei um eine vorläufige Einstufung handelt, besonders in diesem Fall, wird sich mit der Zeit noch einiges ändern, während mehr Spieler diese Figuren in die Finger bekommen, sich die Builds dieser Charaktere weiter entwickeln und eventuelle Updates vorgenommen werden.

Hier also mit unsere Tier-Liste der mittlerweile 26 Charaktere (27, wenn man die Geo-Version des Spielercharakters, des "Reisenden", mitzählt) . Diese ist von S (am besten) bis D (am schwächsten) sortiert und soll euch einen Überblick darüber geben, welche Charaktere in Genshin Impact die besten sind. Das hilft euch bei der Zusammenstellung eurer persönlichen Truppe und dabei, innerhalb der unterschiedlichen Elemente-Kategorien die stärkste Figur zu wählen und lässt euch so Lücken in eurem Kader schließen.

Vorweg: Seht diese Tier-Liste nicht als Aufforderung an, mächtig Geld in die Free-to-play-Mechanik zu stopfen, nur weil ihr noch keine S-Rang-Charaktere bekommen habt. Mit nur einer aktuellen Ausnahme stellt ihr mit allen diesen Figuren brauchbare Teams auf, die tief ins Abenteuer von Genshin Impact hinein noch effektiv sind. Probiert jeden Charakter, den ihr bekommt, zumindest einmal aus und schaut, ob ihre Talente eurem Spielstil liegen. Denn das kann euch diese Liste nicht verraten!

Zudem dürfte sich mit kommenden Inhalts- und Balance-Updates einiges an der Liste ändern. Neue Charaktere kommen hinzu, andere verbessern oder verschlechtern sich. Wir werden diese Liste überarbeiten, damit sie immer auf dem aktuellen Stand ist.

Genshin Impact S-Tier - Die stärksten Figuren

Hier findet ihr nur die allerbesten Genshin-Impact-Charaktere - der sprichwörtliche Sechser im Lotto. Wenn sie nach einem Gebet vom Himmel sausen, könnt ihr euch sicher sein, die Spiele-Götter haben euch gehört.

  • Diluc (Damage Dealer, Pyro)
  • Fischl (Support, Elektro)
  • *Neu: Tartaglia* (Damage Dealer, Hydro)
  • Venti (Support, Anemo)
  • *Neu: Diona* (Healer/Support, Kryo)
  • Klee (Damage Dealer, Pyro)

Diluc: Ohne jeden Zweifel der aktuell beste Damage Dealer im ganzen Spiel, wenn es denn feurig zugehen soll. Wo sein gewaltiger Zweihänder hinhaut, wächst kein Gras mehr. Bei seiner Spezialfähigkeit stürmt ein lodernder Phönix auf Dilucs Opfer zu. Nicht ganz günstig, will man sein volles Potenzial entfesseln.

genshin_impact_diluc
Ich träume von Diluc.

Fischl: Die "Prinzessin der Verurteilung", auch in der englischen Übersetzung, übrigens. Wenn es um Supporter geht, ist Fischl wohl der Charakter, auf den Mitspieler ohne bogenschießende Elektro-Heldin am meisten neidisch sein dürften. Die Skills und Bursts mithilfe ihres Rabens Oz beschäftigen ganze Gegnergruppen mit Leichtigkeit.

*Tartaglia (Neuzugang)*: Der Fünf-Sterne-Damage-Dealer stammt aus dem Reich des Eises und macht vom Fleck weg wahnsinnig viel Eindruck. Unter den Damage Dealern dürfte er bald als Hydro-Äquivalent zu Diluc angesehen werden. Vor allem seine Fähigkeit, fließend von seiner Hauptwaffe - einem Bogen - in den Nahkampf zu wechseln, macht ihn spielerisch aufregend und vielschichtig. Durch einen aufgeladenen Bogenschuss versieht Tartaglia seine Gegner mit dem Versiegen-Effekt -dann mit seinen Doppelklingen anzugreifen erzeugt nochmal extra Hydro-Schaden. Ein sehr dynamischer Charakter, der sich bestens mit Venti im Team eignet. Klares S-Tier - fast schon zu mächtig.

Venti: Venti ist ein Bogen-bewehrter Barde und ein Support-Charakter des Wind-Elements Anemo. Bis zu sechs Schüsse setzt er in schneller Folge ab. Seine Spezialfähigkeit bindet viele Gegner und kann bestens mit anderen Element-Effekten für massiven Schaden kombiniert werden.

*Diona (Neuzugang)*: Der zweite Neuzugang verdrängt ebenfalls ein Äquivalent aus dem S-Tier. Noch sind wir uns nicht 100-prozentig sicher, ob Diona wirklich in jeder Hinsicht besser ist als unser Lieblingszombie Qiqi, aber sie ist in unseren Augen einnehmender zu spielen, in Sachen Nützlichkeit zumindest gleichauf. Und vor allem: Als Vier-Sterne-Charakter dropt sie deutlich häufiger aus Gebeten, wodurch man schneller in ihrem Sternbild aufsteigt und sie dabei deutlich aufwertet. Die Kryo Heilerin verteilt reihenweise Debuffs und erzeugt dabei einen schützenden Kryo-Schild, der auch dann noch bestehen bleibt, wenn man die Figur wechselt. Besser noch: Figuren im Schutze ihres Schildes bewegen sich 10 Prozent schneller und verbrauchen 10 Prozent weniger Ausdauer. Alle ihre Skills sind zudem leicht zu nutzen. Ihr eisgekühlter Branntwein erzeugt ein großzügiges Kältefeld, das Gegnern schadet und sie bremst sowie euch heilt. Wir werden sehen, wo Diona sich auf lange Sicht einreiht

Klee: Klee muss man einfach mögen. Die halbwüchsige Feuer-Damage-Dealerin ist vor allem für ihre flächenwirksame Standardattacke Gold wert. Und ihr Elementarangriff ist ebenfalls sehr gut darin, die Feinde länger zu beschäftigen. Aber auch davon abgesehen ist sie einfach sympathisch. Wohl dem, der Amber früh gegen jemanden wie Klee eintauschen kann.

Genshin Impact A-Tier - Immer noch erste Wahl

Wenn es für S-Charaktere bisher nicht gereicht hat, ist man mit den Figuren der A-Riege ebenfalls mehr als nur gut bedient. Auch wenn die meisten Kandidaten sichtliche Schwächen gegenüber den S-Charakteren aufweisen, können sie ihnen in einigen Einzelbereichen ebenbürtig oder sogar überlegen sein.

  • Qiqi (Healer, Kryo)
  • Keqing (Damage Dealer, Elektro)
  • Jean (Healer, Anemo)
  • Xiao (Damage Dealer, Anemo)
  • Mona (Damage Dealer, Hydro)
  • Xiangling (Damage Dealer/Support, Pyro)

Qiqi: Das Kräutermädchen von der Bubu-Hütte in Liyue ist ein Zombie - aber das ist schon Ok. Schließlich ist sie die beste Heilerin im Spiel und damit automatisch im S-Tier. Sich und ihre Teamkollegen bringt sie in Nullkommanichts wieder auf Vordermann - und kämpfen kann sie mit ihrem Schwert auch ganz vorzüglich.

Kequing: Mit Einzug von Childe ins S-Tier ein wenig abgerutscht, aber für sich genommen nicht weniger gut: Die Elektro-Damage-Dealerin ist ein hohes Tier der Stadt Liyue. Sie macht vielleicht nicht den meisten Schaden, versetzt ihre Gegner aber mit schierem Tempo und kurzen Cooldowns ihrer Schlagserien in Angst und Schrecken. Ihre Elementarfähigkeit und ihr Special sind ebenso spaßig wie vernichtend.

Jean: Jean ist eine fantastische Heilerin und fähige Schwertkämpferin. Ihre Anemo(Wind)-Fähigkeiten binden mehrere Gegner und schleudern sie sogar in die Luft oder von Jean weg und gewinnen so wertvolle Zeit, die vergessen lässt, dass sie im Grunde gar nicht so viel Schaden macht. Überdies heilt sie wahnsinnig effektiv ihre Mitspieler. Ein guter Griff für fast jedes Squad.

genshin_impact_jean
Top-Personal auf der Healer-Position.

Xiao: Der eher schweigsame Xiao ist schon Tausende Jahre alt und der aktuell beste Wind-Damage-Dealer, der mit einer Sechs-Schläge-Serie seines Speers seine Feinde ordentlich eindeckt. Die aufgeladene Attacke kann nur aus der Luft erfolgen. Je tiefer ihr fallt, desto höher der Schaden. Exzellenter Schadens-Output, vor allem, wenn er seinen riskanten Special einsetzt, der ihn Lebensenergie kostet.

Mona: Die Astrologin greift aus der Ferne und hat als Spezialattacke einen schön großen AOE, der viele Gegner auf einmal zu packen bekommt und anfällig für diverse Effekte macht. Erschafft als Elementarangriff zudem ein Phantom, das beste Dienste im Kampf erweist.

Xiangling: Xiangling kann man kostenlos bekommen, wenn man weiß, wie. Die Köchin steht auf scharfes Essen, macht mit ihrem Speer aber auch aus ihren Gegnern gerne feurige Spieße. Dennoch - und das ist vielleicht nicht gerade intuitiv - mangelt es ihr unterm Strich ein wenig an Reichweite.

Genshin Impact B-Tier - Solide Spezialisten

Hier kommen wir zum Bereich der "Role-Player" rein, wie man das im Sport sagen würde: solide Leute "von der Bank". Solche, die in einem sehr gut bis brillant besetzten Team entweder passabel mitspielen können oder mit einem speziellen Talent eine ganz bestimmte Lücke, ohne sich in anderen Bereichen komplett zu blamieren. Oft sind es Figuren, die in Kombination mit einem Charakter aus einem höheren Tier Synergien bildet, die die Party aufwerten, ohne, dass die Figur für sich genommen irgendwie beeindrucken würde.

  • Barbara (Healer, Hydro)
  • Razor (Damage Dealer, Elektro)
  • Bennett (Damage Dealer/Support, Pyro)
  • Chongyun (Damage Dealer, Kryo)
  • Xingqiu (Support, Hydro)
  • Ningguang (Damage Dealer, Geo)
  • Kaeya (Support, Kryo)

Barbara: Mehr als nur passable Heilerin des Elements Hydro und so eine Art Starlet in Mondstadt, was ihr zum Glück nicht zu sehr zu Kopf gestiegen ist. Ihre Elementarfähigkeit münzt Gegnerschaden effektiv in Team-Heilung um, wobei vor allem aufgeladene Angriffe lohnen.

Razor: Razor lebt unter Wölfen, was sicher dazu beigetragen hat, dass er einer der am coolsten aussehenden Charaktere in Genshin Impact ist (definitiv ein Satz, den man so über jemanden in der Realität niemals sagen würde). Je mehr er draufhaut, desto besser wird er, denn konsekutive Treffer seiner Elementarfähigkeit steigern die Regeneration der Energie für seinen Special!

Bennett: Ein Pyro-Schwertkämpfer aus Mondstadt, der sowohl als Damage Dealer als auch als heilender beziehungsweise buffender Supporter geskilled werden kann. Weil das verantwortliche Special aber etwas komplizierter ist (Heilung bei unter 70 Prozent Lebensenergie, Buff bei über 70 Prozent), nicht so wahnsinnig universal einsetzbar. Sympathisch, weil er ein chronischer Pechvogel ist.

Chongyun: Der Kryo-Exorzist schwingt einen Zweihänder und erzeugt mit seiner Elementarattacke ein AoE-Feld, in dem man bestens Kryo-Schaden konzentrieren kann.

Xingqiu: Händlerssohn aus Liyue, nach außen strebsam und höflich ist, im Innern aber einen echten Teufelskerl mit ausgeprägtem Gerechtigkeitssinn verbirgt und bestens mit dem Schwert umgehen kann. Sein Special ist durch Wechsel auf andere Charaktere übertragbar. Nett.

Ningguang: Ningguang ist unermesslich reich und als eine der wenigen Geo-Figuren. Weil Geo, also Erde, mit wenigen anderen Elementen reagiert, nicht unbedingt der beste Teamplayer, aber dennoch nützlich, weil sie mithilfe ihres Jadeschirms sehr viel Schaden vereiteln kann.

Kaeya: Der erste Kryo-Charakter, den ihr bekommt ist eine coole Type, was ich nicht nur wegen der freshen Augenklappe sage. Die Eisfähigkeiten des Schwertkämpfers sind nicht spektakulär, aber durchaus wirksam, wenn man weiß, wie man sie nutzen muss.

genshin_impact_kaeya
Cooler Typ, dieser Kaeya.

Genshin Impact C-Tier - Die Lückenfüller

Genshin Impact ist zumindest in den ersten paar Dutzend Stunden kein allzu schweres Spiel und auch mit C-Charakteren kommt man ziemlich weit, wenn man sich ein wenig mit den Charaktereigenschaften auseinandersetzt. Dennoch kommen wir hier langsam in den Bereich, den ich das Abstellgleis nennen würde. C-Tier-Charaktere haben erhebliche Bildungslücken, die dafür sorgen, dass man sie für die erstbesten Neuankömmling aus dem nächsthöheren Tier austauschen sollte.

  • Beidou (Damage Dealer, Elektro)
  • Noelle (Damage Dealer /Healer, Geo)
  • Lisa (Support, Elektro)
  • Saccharose (Support, Anemo)
  • Reisender (Support, Anemo)
  • Reisender (Support, Geo)

Beidou: Die Flottenkapitänen der Crux aus Liyue ist ein Biest mit dem Zweihänder. Nett ist, dass sie durch Halten ihrer Elementarattacke Schaden absorbieren und dann explosiv wieder austeilen kann, wenn man es richtig macht.

Noelle: Noelle ist ein Charakter, den man mit recht hoher Wahrscheinlichkeit aus dem Gebet für Anfänger bekommen kann. Ein weiterer Geo-Charakter und daher nicht so wahnsinnig gut kombinierbar, aber immerhin flexibel zu DPS und in begrenztem Maße als Heiler einsetzbar.

Lisa: Bibliothekarin Lisa bekommt ihr im Rahmen der Handlung von selbst und ist als frühe Elektro-Kraft erstmal alternativlos.

Saccharose: Die weit gereiste und neugierige Alchemistin hat eine interessante Spezialfähigkeit, einen Windgeist, den man mit einem anderen Element "füttern" kann, um zusätzlichen Schaden dieses Elements zu wirken. Interessant in der Anwendung, aber ansonsten einer der schwächeren Charaktere.

Reisender: Und im Grunde gilt das auch für den Reisenden beziehungsweise die Reisende. Der Avatar der Spieler und Spielerinnen startet als Anemo-Charakter und ist in nichts so richtig gut, aber auch nirgends wirklich schlecht. Später kann man in dem Gebiet um Liyue sein Element auf Geo ändern. Aber wirklich effektiver wird er dadurch nicht. Bis es soweit ist, hat man längst was Besseres in der Mannschaft.

genshin_impact_beidou
Beidou hat Stil, aber wer hat das hier nicht?

Genshin Impact D-Tier - Wenn man Pyro will

Im untersten Tier gibt es aktuell nur einen Charakter, was für die gute Balancing-Arbeit bei miHoYo spricht (15 der insgesamt 24 Figuren sind Tier-B oder höher).

  • Amber (Support, Pyro)

Amber: Dass es ausgerechnet die erste Pyro-Figur ist, die leistungsmäßig so durchhängt, ist allerdings schade. Braucht ihr ihre Talente doch vor allem, um verwachsene Kisten und Schilde von Gegnern zu verbrennen. Damit blockiert ihr für eine Weile früh im Spiel im Grunde einen Slot im Team mit einem unterdurchschnittlichen Charakter, den ihr nur als "Werkzeug" aufstellt. Mal schauen, ob mit den kommenden Updates was in Richtung Amber passiert. Bis dahin ist das alles, was ich zu Amber zu sagen habe.

Genshin_Impact_Amber
Sorry, Amber, das wird mit uns nichts mehr...

Weiter mit:

Wie sieht eure persönliche Tier-List aus? Was waren eure bisher besten Drops bei Gebeten? Lasst es uns in den Kommentaren wissen.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Alexander Bohn-Elias

Alexander Bohn-Elias

Stellv. Chefredakteur

Alex schreibt seit 2001 über Spiele und war von Beginn an bei Eurogamer.de dabei. Er mag Highsmith-Romane, seinen Amiga 1200 und Tier-Dokus ohne Vögel. test

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading