Gerücht: Es ist "aus" mit Liberty City

Ist GTA durch mit seiner "Hauptstadt"?

Im Handbuch von GTA IV: Episodes from Liberty City gibt es seinen Hinweis darauf, dass Rockstar seiner „Hauptstadt” für zukünftige Spiele den Rücken kehren könnte.

Auf Seite 13 hat die Fansite GTA4.net eine der serienüblichen Fake-Annoncen entdeckt. Diese macht offenbar Werbung für ein fiktives Theaterstück.

„Liberty City, It’s over! Next Stop.“ steht dort zu lesen, Wo der „Next Stop“, also die nächste Haltestelle, sein soll, ist allerdings nicht zu entziffern, denn dort scheint etwas aus der Seite herausgerissen worden zu sein. Stattdessen ist durch das Loch Teil eines grünen Hügels mit einigen Tannen zu erkennen.

Außerdem bemerkenswert ist ein Schriftzug, dessen Basis das Wort „Seagull“ bildet, die obere Hälfte ist aber mit ausgerissen worden. In roter Schrift steht außerdem ganz unten „Opens March Everywhere“. Deutet das auf die Enthüllung des nächsten GTAs im März hin - oder soll dort etwa schon der 5. Teil erscheinen? Immerhin erschien auch GTA IV im Frühjahr...

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (14)

Über den Autor:

Alexander Bohn-Elias

Alexander Bohn-Elias

Stellv. Chefredakteur

Alex schreibt seit 2001 über Spiele und war von Beginn an bei Eurogamer.de dabei. Er mag Highsmith-Romane, seinen Amiga 1200 und Tier-Dokus ohne Vögel.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (14)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading