Ghost of Tsushima erreicht 5 Millionen verkaufte Exemplare

Das "am schnellsten verkaufte First-Party-Originalspiel" für PS4.

  • Ghost of Tsushima hat sich mittlerweile 5 Millionen Mal verkauft
  • Damit ist es das am schnellsten verkaufte First-Party-Originalspiel für die PS4
  • Zuvor hatte Sucker Punch an dem Projekt "Prophecy" gearbeitet, das eingestampft wurde

Das PlayStation-exklusive Action-Adventure Ghost of Tsushima hat sich inzwischen mehr als 5 Millionen Mal verkauft, wie Sony berichtet. Der Anstieg der Verkaufszahlen seit Juli macht das Spiel laut PlayStation-Worldwide-Chef Hermen Hulst auch zu dem am "schnellsten verkauften First-Party-Originalspiel für die PS4".

Aber was bedeutet das eigentlich? Nun, Ghost of Tsushima hat diesen Meilenstein von 5 Millionen Verkäufen schneller erreicht als jedes andere von Sony hergestellte PS4-Spiel - mit dem Vorbehalt, dass sich diese Statistik auf "Original-PS4"-Spiele bezieht. Das hört sich so an, als wären PS3-Ports wie zum Beispiel The Last of Us Remastered von dieser Auflistung ausgeschlossen.

Unabhängig davon ist es eine Errungenschaft für das Spiel und für das Entwicklerstudio Sucker Punch, das zuvor für die inFamous-Serie verantwortlich zeichnete. Das Action-Adventure Ghost of Tsushima, das im alten Japan angesiedelt ist, war nach sechs Jahren der erste neue Titel des Studios seit inFamous: First Light von 2014.

Im Juli wurde außerdem Material im Internet veröffentlicht, das ein Spiel namens Prophecy zeigte. Dabei handelt es sich um ein abgebrochenes Projekt, an dem Sucker Punch wohl in der Zwischenzeit vor Tsushima gearbeitet hatte und das offenbar in einem mittelalterlichen Schwertkampf-Setting angesiedelt war. Die Ausschnitte aus dem Spiel, dass sich offenbar um eine geheimnisvolle, gesetzlose Hauptfigur gedreht hätte, sehen auf den ersten Blick schon nicht schlecht aus - schade, dass es wohl nie erscheinen wird.

Der Oktober brachte für Ghost of Tsushima einige Neuerungen. Mit dem Update 1.1 kamen sowohl ein neuer Koop-Modus namens Legends mit Story- und Survival-Missionen als auch eine News-Game-Plus-Funktion für weitere Herausforderungen ins Spiel.

Wer noch nicht ins alte Japan gereist ist, kann das indes auf der PlayStation 5 mit 60fps tun.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (1)

Über den Autor:

Judith Carl

Judith Carl

News Redakteurin

Die Neue bei Eurogamer. Adventure-Freak und Fan von guten Geschichten. Begeisterte Sängerin. Mag Rollenspiel, Podcasts und Trashfilme.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (1)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading