God of War III in guten Händen

Sagt Cory Barlog

Im November verließ Game Director Cory Barlog das Entwicklerstudio von Sony in Santa Monica. Gleichzeitig verkündete man nebenbei noch, dass die Arbeiten an God of War III bereits voll im Gange sind.

Aber selbst ohne umfassende Beteiligung von Cory Barlog sollten sich die Fans keine allzu großen Sorgen um den dritten Teil machen, wie Barlog in seinem Blog schreibt.

Für ihn ist das Studio in Santa Monica eines der besten Teams, mit denen er jemals zusammengearbeitet hat. Außerdem habe er bereits direkt nach der Fertigstellung von God of War II mit den Arbeiten an Story und Design für den dritten Teil begonnen.

Als er Sony verließ, war der Grundstein für God of War III also quasi schon gelegt und Barlog verspricht für das Ende einiges: "Die Story endet mit einem sehr großen und sehr epischen Knall. Ich denke, dass jeder recht zufrieden damit sein wird", so Barlog.

Zu den Kommentaren springen (2)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Seit 2006 bei Eurogamer.de dabei, Redakteur und hauptverantwortlich für den Newsbereich. Begann seine Spielerlaufbahn auf dem PC mit Wing Commander, UFO und dem Bundesliga Manager, spielt mittlerweile aber hauptsächlich auf den Konsolen, genauer gesagt Xbox One, Xbox 360, Switch, PS4, Wii U, PS3 und 3DS. Ist grundsätzlich für viele Spiele und Genres offen und mag vieles, was mit Science-Fiction zu tun hat, kann aber mit JRPGs nicht wirklich viel anfangen. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (2)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading