GRID Legends: Codemasters' Rennspiel erscheint im Februar 2022

Codemasters und EA bringen nächstes Jahr das neuste Spiel der Racing-Reihe GRID auf den Markt und nun steht das Release-Datum fest.

EA und Codemasters arbeiten im Augenblick an GRID Legends, einem Nachfolger zur langlebigen Rennspielreihe, die es seit 2008 gibt. Eben dieser neue Teil hat jetzt ein offizielles Release-Datum: Der Racing-Titel soll am 5. Februar 2022 erscheinen und ein paar Informationen zu den Inhalten gibt es auch schon.

2019 gab es das letzte GRID, das Martin mit seinem Arcade-Touch fesseln konnte, nächstes Jahr geht es mit einem weiteren Teil in die nächste Runde.

In GRID Legends erwarten euch unter anderem verschiedene Varianten, die virtuellen Strecken zu genießen: ein Karriere- und ein Story-Modus, Drift- und Ausscheidungsrennen und die sogenannten Electric-Boost-Rennen. Dabei sollen von Anfang an rund 100 verschiedene Autos zur Verfügung stehen, um euch auf virtuellen Routen zu messen, die Orten von überall auf der Welt nachempfunden sind.

Besonders schwärmt das Studio zwar von der Mehrspieler-Funktion des neuen Spiels, die es leicht und schnell ermöglichen soll, plattformübergreifend miteinander zu rasen, es gibt aber zum Beispiel auch die Singleplayer-Story "Driven to Glory", die mit echten Schauspielern möglichst realistisch rüberkommen soll.

Weniger realistisch, dafür aber kreativer könnte es in einem neuen Spielmodus werden. Während Drift- und Ausscheidungsrennen eine Neuauflage von Community-Lieblingen darstellen, ist der Race Creator zum ersten Mal in GRID verfügbar. Damit könnt ihr eure Rennen nach Belieben mit eigenen Parametern verändern.

In einem Gameplay-Video mit Kommentaren des Teams gibt es schon ein paar Einblicke in das kommende Rennspiel - die aber natürlich noch nicht ganz fertig sind:

GRID Legends kommt kommendes Jahr für PC, PS4, PS5, Xbox One und Xbox Series X/S auf den Markt und ist ab jetzt zur Vorbestellung verfügbar. Als Belohnung gibt es dafür den Seneca & Ravenwest-Doppelpack obendrauf, unter anderem mit besonderen Lackierungen sowie zusätzlichen Fahrzeugen und Extra-Events für den Karriere-Modus.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (1)

Über den Autor:

Judith Carl

Judith Carl

News-Redakteurin  |  TJudl

Adventure-Freak und Fan von guten Geschichten. Begeisterte Sängerin. Mag Rollenspiel, Podcasts und Trashfilme.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (1)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading