GTA IV verkauft sich 15 Millionen Mal

BioShock 2 startet erfolgreich

Mit dem Abschneiden von Grand Theft Auto IV kann Publisher Take-Two sicherlich mehr als zufrieden sein.

Wie das Unternehmen bekannt gab, hat sich der Titel seit seiner Veröffentlichung im April 2008 mehr als 15 Millionen Mal verkauft.

Einen wirklich guten Start legte indes auch BioShock 2 hin. Laut Take-Two wanderten bereits drei Millionen Exemplare der Unterwasser-Fortsetzung über die Ladentheke. Das Spiel erschien letzten Monat.

Die beiden DLC-Episoden für Grand Theft Auto IV - The Lost and Damned sowie The Ballad of Gay Tony - erscheinen übrigens in diesem Monat auch für PS3 und den PC.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (3)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (3)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading