GTA Trilogy: Ein paar Schummeleien funktionieren aus technischen Gründen nicht mehr

So Cheat-freundlich wie die Originalspiele wird die GTA-Trilogie nicht mehr sein. aus technischen Gründen wurden einige Schummeleien gestrichen.

Zur Enttäuschung einiger Fans wurden einige Cheats aus Grand Theft Auto: The Trilogy - Definitive Edition entfernt.

Die Technik ist schuld

In den Originalspielen haben unendliche Gesundheit, riesige Geldbatzen und Panzer, die vom Himmel regnen, den Spielern jede Menge Freude bereitet. USA Today berichtet jetzt, dass einige Schummeleien entfernt werden mussten.

"Wir mussten ein paar davon aus technischen Gründen entfernen, weil sie sich in der Unreal-Basis nicht gut spielen ließen", sagte Rockstar-Produzent Rich Rosado. "Aber dabei möchte ich es belassen. Es gibt etwas Spaß beim Entdecken. Ich sage nicht Plus oder Minus, aber ich würde lieber nicht direkt vor der Veröffentlichung des Spiels auf die Nase fallen und direkt zum Abspann übergehen." Welche Cheats genau betroffen sind, wurde noch nicht bestätigt.

Gamerant berichtet außerdem, dass die Nutzung von Cheat-Codes die Spieler von bestimmten Errungenschaften und Trophäen ausschließt. Dabei sind einige Fans eher unzufrieden mit dem Remake-Design und möchten Carl Johnson, Thomas Vercetti und Co. lieber die alten Pixelgesichter selber übermalen.

Können sich Fans die Trilogie nun nicht mehr schön schummeln?

So finden einige Fans den Look der überarbeiteten Figuren zu Cartoon-mäßig und beschweren sich über alte Charaktere, die sie kaum noch wiedererkennen:

Andere wünschen sich den alten Nebel wieder zurück, der ursprünglich dazu diente, die limitierte Sichtweite des Spiels zu kaschieren:

Auch einige ikonischen Lieder mussten aus Lizenzgründen aus der Radio-Playlists der Spiele entfernt werden. Gameplay zum Grand Theft Auto: The Trilogy - Definitive Edition wurde erst kürzlich geleakt. Dort könnt ihr euch selbst ein Bild von den aufpolierten Charakteren machen.

Die GTA Trilogie von Entwickler Rockstar ist heute, am 11. November 2021, erschienen und bietet Remakes der PS2-Spiele Grand Theft Auto 3, Grand Theft Auto: Vice City und Grand Theft Auto: San Andreas. Das Dreiergespann gibt es für PC, Xbox, PlayStation und Nintendo Switch.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (5)

Über den Autor:

Melanie Weißmann

Melanie Weißmann

News-Redakteurin  |  Melancholia_Mel

Melanie ist meist online am PC zu finden. Neben Multiplayern und Meer mag sie Alliterationen und dumme Wortspiele. Gelegentliches Lego-Bauen hilft ihr beim Abschalten.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (5)

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading