Halo 3: Eine Milliarde Online-Gefechte

Über 64.000 Jahre Spielzeit registriert

Laut einer Meldung auf der offiziellen Bungie-Seite wurde am vergangenen Samstag das einmilliardste Halo-3-Match ausgetragen.

"Das ist eine gigantische Zahl", heißt es, "eine, die ohne den richtigen Kontext schwer zu begreifen ist". Der kurze Artikel vergleicht daraufhin Halo 3 mit seinem Vorgänger, der seit der Veröffentlichung vor vier Jahren rege online gespielt wird - und dennoch "erst" 798 Millionen Matches verzeichnet.

Anschließend präsentiert Bungie die Gesamtspielzeit nach folgendem Prinzip: "Wenn zehn Spieler ein zehnminütiges Match abschließen, loggt die Datenbank 100 Minuten Gesamtspielzeit". Laut Bungie haben sich so bisher 2,023,153,340,764 Sekunden Spielzeit akkumuliert.

"Ja, das sind zwei Billionen Sekunden oder 64.109 Jahre Spielzeit". Zum besseren Verständnis führt Bungie historische Vergleiche an. Etwa diesen: Vor 64.000 Jahren lebte der Neanderthaler noch.

"Wir hätten das nicht ohne Euch, unsere Fans, geschafft. Wir sind begeistert vom Erfolg, der Halo 3 beschert wurde", schließt Bungie die Meldung ab und verspricht für die nähere Zukunft interessante Ankündigungen.

Noch in diesem Jahr soll Bungies Abschluss der Halo-Reihe mit Halo 3: ODST erfolgen. Trailer, Screenshots und Infos dazu findet Ihr auf unserer Gamepage.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (43)

In diesem Artikel genannte Spiele

Über den Autor:

Robert Zetzsche

Robert Zetzsche

Freier Redakteur

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (43)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading