Halo 3: Neue Wege in die Beta

Europäer müssen weiter warten

Microsoft und Bungie haben zwei neue Möglichkeiten enthüllt, um an der Beta von Halo 3 teilnehmen zu können - die allerdings erneut nur für nordamerikanische Spieler gelten.

Variante eins: Die Qualifikation über Xbox Live. Die ersten 13.333 Spieler, die Anfang Februar drei Stunden lang Halo 2 online zocken und sich danach auf www.halo3.com für das "Rule of Three"-Programm registrieren, bekommen einen Platz in der Beta. Möglichkeit zwei: Der Kauf der US-Version von Crackdown, die als Gutschein für die Beta fungiert.

Europäische Spieler hingegen müssen sich weiterhin in Geduld üben. In den nächsten Wochen will Microsoft aber auch hiesige Halo-Fans über Chancen aufklären, den dritten Teil schon vor dem Release kostenlos anspielen zu können.

Nachtrag: Käufer von Crackdown werden auch in Europa Zugang zur Beta erhalten.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (1)

Über den Autor:

Fabian Walden

Fabian Walden

Freier Redakteur

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (1)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading