Halo Infinite ist angeblich "mehr oder weniger fertig" und erscheint daher vermutlich 2021

Laut Xbox-Spezialist "Klobrille".

  • Der Xbox-Spezialist Klobrille glaubt, dass Halo: Infinite 2021 fertig würde
  • Er gibt an, das Spiel sei inhaltlich beinahe fertig
  • Klobrille gibt seine Expertise zu einigen weiteren Xbox-Titeln der kommenden Jahre

Der Xbox-Spezialist Klobrille ist mit über 26.000 Followern innerhalb des Social-Media-Portals Twitter bekannt für seine Insider-Beiträge zum Thema Xbox. Auf die Nachfrage hin, wie wahrscheinlich es sei, dass Halo Infinite 2021 erscheinen würde, teilte er nun mit, dass der sechste Haupttitel der bekannten Sci-Fi-Reihe angeblich schon ziemlich weit in der Entwicklung sei.

Seiner Aussage nach soll das Spiel inhaltlich so gut wie fertig sein und 343 Industries würde sich nun nur noch auf die technischen Details fokussieren.

Die Expertise von Klobrille darf natürlich nicht als offizielles Statement gelesen werden, allerdings gab es auch in der Vergangenheit schon einige stimmige Prognosen vonseiten des anonymen Fachmanns, der sich auf Xbox-Spiele spezialisiert hat.

Neben Halo Infinite gibt der Twitter-User eine kleinere Liste bekannt, welche Spiele-Veröffentlichungen er für diese Konsole in welchem kommenden Jahr erwartet. Dabei handelt es sich aber natürlich auch vor allem um eine Einschätzung, weniger um eine Tatsache.

Ursprünglich sollte es sich bei Halo Infinite nicht nur um einen Launch-Titel der Xbox Series X/S, sondern auch um ein Aushängeschild der neuen Konsole handeln. Nach Kritik an neuem Gameplay-Material traf Microsoft die Entscheidung, das Spiel nicht mehr zum Launch der Next-Gen-Konsole zu veröffentlichen.

Als weiterer Grund wurden die Corona-Pandemie und damit einhergehenden Verzögerungen genannt, weswegen das Spiel letztlich ohne konkretes Datum erst einmal auf 2021 verschoben wurde.

Nun verlor das Spiel dadurch auch noch seinen Game Director Chris Lee, weshalb sich einige besorgt zeigten, ob es letztlich bei einem Release im kommenden Jahr bleiben würde.

Eine hundertprozentige Sicherheit besteht von offizieller Seite aus zwar noch immer nicht, Klobrille gibt den wartenden Halo-Begeisterten allerdings schon einmal ein wenig Grund zur Hoffnung.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (7)

Über den Autor:

Judith Carl

Judith Carl

News-Redakteurin  |  TJudl

Adventure-Freak und Fan von guten Geschichten. Begeisterte Sängerin. Mag Rollenspiel, Podcasts und Trashfilme.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (7)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading