Halo Infinite: Multiplayer-Event im Februar belohnt euch anscheinend mit Helmen und Posen

Durch einen Datamin wurden erste Belohnungen für das kommende Multiplayer-Event gefunden, das im Februar stattfinden soll.

Die Belohnungen für Halo Infinites Multiplayer-Event im Februar wurden scheinbar geleakt. Ein Dataminer hat ein paar Helme, Posen und andere Goodies in den Spieldaten gefunden.

Das alles und noch viel meeehr ... bekommt ihr beim Event

Durch das Event könnt ihr eine Claw Patrol Spartan Pose, Scorpion Punch Amour Coating, Mark V Zeta Helmet, UA/Mauros Helmet Attachment sowie einige Challenge Swap und XP Grant Tokens bekommen. Es wird vermutet, dass die Liste noch unvollständig ist, da das erste Event etwa 30 verschiedene Stufen geboten hat.

Wie viele Gegenstände Anfang nächstes Jahres genau auf alle Spieler warten ist derzeit noch unklar. Selbst der in den Daten gefundene Zeitraum von 8. bis zum 21. Februar 2022 ist noch nicht in Stein gemeißelt.

Was sonst so in Halo Infinite passiert

Im Multiplayer von Halo Infinite geht es derzeit eher ungemütlich zu, denn die Cheater machen sich bereits jetzt auf den Servern breit. Ihre unfairen Aktionen wurden zahlreich auf Twitter gepostet.

Der Multiplayer wurde überraschend am 15. November veröffentlicht, die Kampagne erscheint am 8. Dezember. Allerdings müsst ihr auf die Koop-Kampagne noch ein wenig länger warten. Derweil wird der Battle Pass angepasst, damit es Spielern leichter fällt, die nötigen Erfahrungspunkte zum Freischalten der Belohnungen zu sammeln.

Entwickler 343 Industries bietet in der ersten Saison namens "Heroes of Reach" im Battle Pass über 100 freischaltbare Gegenstände an. Darunter sind Rüstungsteile, Waffenanhänger, Visiere, Beschichtungen, Embleme und Rüstungseffekte, die entweder mit dem kostenlosen oder dem kostenpflichtigen Pass erspielt werden können.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (1)

Über den Autor:

Melanie Weißmann

Melanie Weißmann

News-Redakteurin  |  Melancholia_Mel

Melanie ist meist online am PC zu finden. Neben Multiplayern und Meer mag sie Alliterationen und dumme Wortspiele. Gelegentliches Lego-Bauen hilft ihr beim Abschalten.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (1)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading