Halo Infinite: Slayer-Playlist kommt nächste Woche

Das nächste Update bringt die vier neuen Playlists mit: Slayer, Fiesta, FFA und Tactical Slayer (SWAT).

Endlich kommt die Slayer-Playlist zu Halo Infinite. Schon nächste Woche könnt ihr das Update herunterladen und die vier neuen Playlists Slayer, Fiesta, FFA und Tactical Slayer (SWAT) spielen.

Vier neue Playlists am Dienstag

Laut eines Reddit-Beitrags von 343 Industries Entwickler u/ske7ch343 ist die Slayer-Playlist "offiziell für das Update nächste Woche abgeschlossen und geladen". Am Dienstag, dem 14. Dezember, sollen die vier neuen Playlists in Halo Infinite Einzug erhalten.

Auch ein paar Änderungen an den Herausforderungen werden implementiert.

"Das Update der nächsten Woche wird auch Anpassungen an den Herausforderungen beinhalten, einschließlich der Entfernung einiger besonders frustrierender modusspezifischer Herausforderungen, der Reduzierung einiger Anforderungen für andere und der Reduzierung der wöchentlichen ultimativen Herausforderung", heißt es.

"Ich persönlich bin sehr gespannt auf die neue Herausforderungskategorie, die auf den gesammelten Spielerpunkten basiert (ein erster kleiner Schritt in Richtung 'leistungsbasierte XP'). Wir werden nächste Woche weitere Details auf Halo Waypoint bekannt geben."

Ganze 14 Modi aus einigen der kommenden Playlists wurden von einem Reddit-Nutzer entdeckt. Modi für Fiesta und Slayer sind bereits dabei.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (7)

Über den Autor:

Melanie Weißmann

Melanie Weißmann

News-Redakteurin  |  Melancholia_Mel

Melanie ist meist online am PC zu finden. Neben Multiplayern und Meer mag sie Alliterationen und dumme Wortspiele. Gelegentliches Lego-Bauen hilft ihr beim Abschalten.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (7)

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading