Hyper Scape: Alle Details zum neuen Battle-Royale-Shooter

Spielt jetzt den Technical Test.

Ubisoft hat nähere Details zu seinem "Free to play"-Battle-Royale-Shooter Hyper Scape bekannt gegeben.

Und ihr könnt den Titel bereits jetzt und noch bis zum 7. Juli im Rahmen eines Technical Test spielen. Aber: der Zugang ist begrenzt. Ihr erhaltet ihn über Twitch Drops bei Streams auf ausgewählten Kanälen.

Hyper Scape ist auf Drei-Spieler-Squads und Solo-Spieler ausgelegt, die sich in der futuristischen, virtuellen Stadt Neo-Arcadia bekämpfen.

Neu sind hier die Hacks. Dabei handelt es sich um spezielle Fähigkeiten, die auf der Map verteilt sind und die ihr wie Waffen einsammelt.

"Hacks ermöglichen offensive und defensive Fähigkeiten, die sich der individuellen Spieltaktik anpassen lassen", heißt es. "Das Legen einer Mine, Scannen nach Gegnern, Beschützen des Squads mithilfe einer großen Mauer oder unsichtbar werden, um sich an Gegnern anzuschleichen, sind ein paar Beispiele. Die Hacks können intuitiv kombiniert und ausgetauscht werden. Alle Hacks und Waffen können mithilfe des Fusion-Features in ihren Eigenschaften immer weiter verbessert werden."

Zu den weiteren Features gehört der plötzliche Zerfall, bei dem sich die Spielwelt in verschiedene Bereiche auflöst, während ihr mit dem Echo-Feature nach eurer Eliminierung immer noch im Spiel bleiben könnt.

"Am Ende jedes Matches in Hyper Scape beginnt der Showdown, bei dem die Krone auf der Karte erscheint. Die Spieler können auf zwei verschiedene Wege gewinnen. Entweder sie ergattern die Krone und schaffen es diese mit ihrem Squad für 45 Sekunden zu tragen oder man ist der letzte überlebende Spieler oder Squad."

Zusammen mit Twitch wurde indes die Crowncast-Twitch-Erweiterung entwickelt, mit der Zuschauer das Spiel live beeinflussen. Sie stimmen dabei für verschiedene Ereignisse ab, darunter "geringe Schwerkraft" und "unbegrenzte Munition", die sich auf alle Spieler auswirken.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Seit 2006 bei Eurogamer.de dabei, Redakteur und hauptverantwortlich für den Newsbereich. Begann seine Spielerlaufbahn auf dem PC mit Wing Commander, UFO und dem Bundesliga Manager, spielt mittlerweile aber hauptsächlich auf den Konsolen, genauer gesagt Xbox One, Xbox 360, Switch, PS4, Wii U, PS3 und 3DS. Ist grundsätzlich für viele Spiele und Genres offen und mag vieles, was mit Science-Fiction zu tun hat, kann aber mit JRPGs nicht wirklich viel anfangen. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading