Ingame-Werbung für City of Heroes

Geld für die Weiterentwicklung

NCsoft hat sich mit Double-Fusion auf eine Zusammenarbeit geeinigt, um das Online-Rollenspiel City of Heroes mit Ingame-Werbung auszustatten.

Da City of Heroes vor dem Hintergrund einer modernen Stadt spielt, lässt sich nach Angaben der Entwickler besonders leicht und unaufdringlich Werbung einfügen, etwa an Werbetafeln oder Plakaten.

Einerseits soll das Spiel dadurch realistischer gestaltet werden, andererseits kann man durch die Technologie auch Beiträge von Spielern vorstellen.

Zudem fließen die durch die Werbung erzielten Einnahmen direkt in die Weiterentwicklung von City of Heroes. Darüber hinaus dürft Ihr sogar wählen, ob bei Euch die Werbung angezeigt wird oder nicht.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (1)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (1)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading