Jack Black spricht Claptrap im Borderlands-Film

Der Reim ist so "on point" wie die Besetzung.

  • Der perfekte Claptrap wurde gefunden - er heißt Jack Black
  • Produzenten und Regisseur sind sehr zufrieden mit der Besetzung
  • Black spielt gemeinsam mit Kevin Hart, Jamie Lee Curtis und Cate Blanchett in Borderlands

Neben Lilith, Mordecai, Roland und Brick darf natürlich auch der nervige Begleiter Claptrap nicht in der Filmadaption zu Borderlands fehlen. Der nervig-lustige Hyperion-Roboter wird dabei von niemand Geringerem als Jack Black gesprochen. Eine gute Wahl für den überbegeisterten, prahlerischen und häufig ängstlichen CL4P-TP-Allzweckroboter.

Auch Regisseur Eli Roth teilt die Begeisterung für die Star-Besetzung der nervigen Blechbüchse. "Ich bin so aufgeregt, wieder mit Jack zusammenzukommen, dieses Mal in der Aufnahmekabine. Claptrap ist der witzigste Charakter, und Jack ist perfekt, um ihn auf die Leinwand zu bringen", sagte er dem Hollywood Reporter.

Der Präsident der Lionsgate Motion Picture Group meldete sich laut Hollywood Reporter ebenfalls mit einem Statement zu Wort. "Es ist eine der größten No-Brainer-Casting-Entscheidungen, die wir je getroffen haben. Jeder, der das Spiel jemals gespielt hat, weiß, dass Jack perfekt für diese Rolle ist. Wir sind begeistert, dass er seine unendliche, komische Energie und seine Stimme in unseren Film einbringen wird - er wird dem Film so viel geben", sagte Nathan Kane.

Jack Black ist ein kleiner, lustiger Kerl, der neben seiner von komödiantischen Auftritten geprägten Schauspielkarriere auch als Komiker und Sänger der Comedy-Rock-Band Tenacious D bekannt ist. Zuletzt spielte Black in Jumanji: The Next Level den Archäologen Shelly Oberon an der Seite von Kevin Hart. Diesen wird Black am Set von Borderlands nun wiedersehen.

Hart hat für die Rolle des eher ernsten Soldaten Roland unterschrieben. Die Wissenschaftlerin Tannis wird durch Jamie Lee Curtis verkörpert und die schöne Sirene und Diebin Lilith darf sich über Cate Blanchett als ihre Besetzung freuen. Bis hierhin hat das Team hinter der Borderlands-Adaption bereits ein hochkarätiges Aufgebot an Hollywood-Sternchen zusammengesammelt. Mal sehen, welche Rolle als Nächstes besetzt wird.

Die erste Filmumsetzung von Borderlands wird von Arad Productions produziert. Chernobyl-Schöpfer Craig Mazin schreibt das Drehbuch zum Film. Mazin ist neben Borderlands noch an einer weiteren Filmumsetzung eines Videospieltitels beteiligt.

In der HBO-Serie zu The Last of Us bringt er sich als Drehbuchautor und ausführender Produzent mit ein. Als Besetzung für die Protagonisten Joel und Ellie wurden die "Game of Thrones"-Stars Pedro Pascal und Bella Ramsey bestätigt.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (2)

Über den Autor:

Melanie Weißmann

Melanie Weißmann

News-Redakteurin  |  Melancholia_Mel

Melanie ist meist online am PC zu finden. Neben Multiplayern und Meer mag sie Alliterationen und dumme Wortspiele. Gelegentliches Lego-Bauen hilft ihr beim Abschalten.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (2)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading