Kein NieR mehr: Für Yoko Taro ist die Reihe abgeschlossen

In einem kurzen Video wünschen Yoko Taro und zwei Kollegen den Fans von NieR frohe Weihnachten und einen guten Rutsch - und lassen wie beiläufig eine kleine Bombe platzen

Laut einem brandneuen Video von Yoko Taros Team ist die NieR-Reihe laut eigener Aussage für ihn abgeschlossen. In dem vierminütigen Gruß wünschen der Entwickler und seine beiden Kollegen Yosuke Saito und Keiichi Okabe frohe Weihnachten und einen guten Rutsch. Trotz des lockeren Umgangstons und seines ikonischen Emil-Kostüms rück Yoko Taro aber auch mit der großen Bekanntmachung heraus.

In dem kurzen Video plaudern und scherzen die drei Entwickler und grüßen die Community mit Feiertags-Wünschen. Spannender ist allerdings eine Stelle, an der Yosuke Saito den NieR-Erfinder fragt, ob er weitere Ideen für die Reihe habe. Seine trockene Antwort: "Nein, nichts!" Er nutzt die Gelegenheit und erklärt: "Es stimmt, wir haben es heute hier angekündigt, Leute. Die NieR-Reihe ist jetzt abgeschlossen!"

Ein kleines Aber bleibt aber trotzdem und Yoko Taro lässt sich ein Türchen zur Serie offen. Leicht scherzend meint er: "Aber man weiß ja nie... ich könnte mehr machen, wenn ich einen großen Haufen Geld bekomme." Okay, das ist ziemlich direkt, aber wer kann es ihm wirklich verdenken? Ob diese Aussage aber so ganz ernst gemeint oder eher ein kleiner Witz ist, sei mal dahingestellt - ist auch etwas schwer zu beurteilen, wenn man Yoko Taros Gesicht unter der Maske nicht sieht.

Wie es klingt, sind die Ideen und die Geschichten von NieR allerdings vorerst auserzählt. Das ist zwar schade für Fans, aber die Beschäftigung mit dem Franchise und der Community reißt natürlich nicht ab. Wie Musikproduzent Keiichi Okabe erzählt, könnte er sich zum Beispiel in Zukunft eine NieR-Welttour gut vorstellen - sobald das in Zeiten von Corona wieder möglich ist.

Die Reise von NieR begann 2010 und bekam den (wie es scheint vorerst) letzten Reihentitel dieses Jahr mit dem Mobile-Titel NieR: Reincarnation. Auch das letzte größere Projekt stammt von 2021: mit dem unkomplizierten Titel NieR: Replicant ver. 1.22474487139... gab es noch einmal eine Neuauflage des ersten Franchise-Erfolgs.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (7)

Über den Autor:

Judith Carl

Judith Carl

News-Redakteurin  |  TJudl

Adventure-Freak und Fan von guten Geschichten. Begeisterte Sängerin. Mag Rollenspiel, Podcasts und Trashfilme.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (7)

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading