Keine Lust mehr, auf Squadron 42 zu warten? Hier kommt Squadron 51, ein brandneues Shoot em' Up

Jetzt auf Kickstarter.

  • Squadron 51 ist ein neues Shoot em' Up
  • Die Finanzierung läuft derzeit über Kickstarter
  • Inspiriert ist es von Sci-Fi-Ikonen der 50er

Warum noch ewig auf Squadron 42 warten, wenn ihr stattdessen Squadron 51 haben könnt?

Okay, das eine hat mit dem anderen im Grunde nicht viel zu tun, aber es würde mich nicht überraschen, wenn Squadron 51, für das Assemble Entertainment, WhisperGames und Loomiarts das derzeit über Kickstarter nach Geldmitteln zur Finanzierung suchen, noch vor Cloud Imperium Games' Singleplayer-Ableger im Star-Citizen-Universum erscheint.

Squadron 51 ist ein Sci-Fi-Shoot em' Up für PC, PlayStation 4, Xbox One und Nintendo Switch und sieht durch seine Sci-Fi-Film-Ästhetik, die sich an den 50er Jahren orientiert, ziemlich retromäßig aus - hinzu kommen Cutscenes mit echten Schauspielern.

Als Inspiration für das Spiel, das 2D-Action vor 3D-Umgebungen bietet, nennt das Entwicklerstudio "Sci-Fi-Ikonen der 1950er Jahre", darunter Krieg der Welten, Godzilla, Dr. Strangelove und Plan 9 aus dem Weltall.

Die Optik ist in schwarz-weiß gehalten und im fertigen Spiel sollt ihr euch durch elf verschiedene Level ballern, um Director Zarog und seine Alien-Armee von der Invasion der Erde abzuhalten.

Das tut ihr als Lieutenant Kaya mit dem namensgebenden Squadron 51. Mit vier verschiedenen Flugzeugen nehmt ihr es mit fliegenden Untertassen, außerirdischen Jägern und anderen Monstern am Himmel auf.

Dabei könnt ihr nicht nur alleine Spielen, sondern die Level auch zu zweit spielen. Und mithilfe des dynamischen Schwierigkeitsgrades möchte man sowohl Einsteiger als auch Veteranen des Genres ansprechen.

Auf Kickstarter könnt ihr euch nicht nur das Spiel selbst, sondern auch eine Reihe verschiedener Boni wie ein T-Shirt, den Soundtrack oder ein Mauspad sichern. 28.000 Dollar sind das Ziel der Kampagne.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (1)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (1)

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading