Kostenloser Friends Pass für Dark Pictures: Little Hope verfügbar - und der Curator's Cut

Gemeinsam wenig Hoffnung haben.

  • Bandai Namco gibt euch einen Friends Pass für Dark Pictures Anthology: Little Hope
  • Dieser lässt euch mit einem Freund oder einer Freundin spielen
  • Außerdem ist der Curator's Cut verfügbar

Bandai Namco hat was für euch, wenn ihr The Dark Pictures Anthology: Little Hope besitzt.

Alle bisherigen Besitzer und Besitzerinnen des Spiels erhalten einen kostenlosen Friends Pass für das Spiel.

Damit ist es möglich, mit einer anderen Person den Titel einmal komplett im Multiplayer-Modus "Gemeinsame Story" zu erleben. Der Mitspieler beziehungsweise die Mitspielerin muss Little Hope dafür nicht besitzen.

Eine weitere Voraussetzung ist, dass ihr beide dann auf der gleichen Plattform spielt, kreuz und quer geht's leider nicht.

Zeitgleich wird der Curator's Cut ab sofort allen Spielern kostenlos zugänglich gemacht. Verfügbar ist dieser nach dem Durchspielen und ermöglicht es euch, das Spiel aus einer neuen Perspektive mit "neuen und exklusiven Szenen" zu erleben.

"Zusätzlich zu diesen In-Game-Inhalten ist ab heute der Soundtrack des Spiels auf allen wichtigen Streaming-Plattformen zu finden", heißt es.

Little Hope ist der zweite Teil der Dark Pictures Anthology, die aus eigenständen Horrorspielen besteht und euch jeweils neue Geschichten, Schauplätze und Charaktere bieten.

Mit House of Ashes ist Teil drei bereits in Arbeit und soll später in diesem Jahr erscheinen. Darin verschlägt es euch ins Zagros-Gebirge, wo etwas Uraltes und Unheimliches auf euch lauert.

Hundertprozentig überzeugt war Alex von Little Hope nicht. Seine Gründe dafür könnt ihr im Test zu The Dark Pictures Anthology: Little Hope nachlesen.

Wer Interesse hat, bekommt das Spiel zum Beispiel im PlayStation Store sowie im Microsoft Store.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading