Kratos kämpft bald in Fortnite

Sony kündigt neuen Skin für das Battle-Royale an

  • Sony hat auf Twitter einen Fortnite-Skin angekündigt.
  • Der Teaser und ein Leak verraten, dass es sich hierbei um God of Wars Kratos handelt.
  • Weitere Informationen zum neuen Skin sind noch nicht bekannt.

Fortnite macht es ja bekanntlich ziemlich richtig, wenn es darum geht, ein Service-Game mit interessanten Updates, zusätzlichem Content und sogar Lore-erweiternden Events spannend zu halten. Und nun greift ihnen auch noch Sony mit Charakternachschub unter die Arme.

In der brandneuen Fortnite-Saison dreht sich alles um das Thema Kopfgeldjäger. Mehr oder weniger passend dazu hat sich Sony dazu entschieden einen ihrer bekanntesten Helden mit in den Ring zu werfen: Den Gottschlächter Kratos. Dieser verlangt für seine Schlachtzüge zwar kein Kopfgeld, im Jagen seiner Feinde macht ihm jedoch kaum einer was vor.

Dieser Tweet zeigt die inoffizielle Ankündigung seitens Sony:

In einer fiktiven Audioübertragung direkt aus dem Fortnite-Universum erfahrt ihr, dass der Neuzugang mit seinen bloßen Händen mehrere Götter in einem unkontrollierten Anfall von Wut vernichtet hat. Wer hier dreimal raten muss, um auf den Geist von Sparta zu kommen, dem können wir auch nicht mehr helfen.

Auf einem Twitter-Post von Leaker HYPEX könnt ihr den Skin bereits betrachten:

Ab wann der Skin genau verfügbar sein wird und ob nur Playstation Spieler in das Gewand des brutalen Gottschlächters schlüpfen dürfen, wurde noch nicht bekannt gegeben. Weitere Informationen dazu folgen vermutlich bald in einer offiziellen Ankündigung.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Melanie Weißmann

Melanie Weißmann

News Redakteurin

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading