L4D2-DLC "The Passing" am Donnerstag

Mit wöchentlichen "Mutationen"

Wie Major Nelson bestätigt, erscheint der Left-4-Dead-2-DLC The Passing, in dem die alten Überlebenden den Weg der neuen kreuzen sollen, an diesem Donnerstag.

Das Zusatzpaket wird auf dem PC kostenlos sein und auf der Xbox 360 mit 560 MS-Punkten zu Buche schlagen. Die neue, titelspendende Kampagne bietet unter anderem eine neue Nahkampfwaffe (Gollschläger), ein mächtige M60-Maschinengewehr, eine zusätzliche Variante der Witch sowie den Fallen-Survivor-Zombie. Im Versus-Modus darf man nun die Seite der Infizierten außerdem auch um Bots ergänzen.

Die Story von The Passing setzt direkt nach der ersten Kampagne des Hauptspiels an und spielt in einer ländlichen Kleinstadt in Georgia.

Zudem bietet das Mini-Add-On den neuen Modus „Mutations“ (via vg247). Dabei handelt es sich um sich wöchentlich ändernde „Mutationen“ im Spielablauf. Über 20 Varianten sind geplant, unter anderem das „Chainsaw Massacre“ (vier Kettensägen mit unendlich Sprit für das Team) oder die „Realismus“-Variante des Versus-Modus.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (5)

Über den Autor:

Alexander Bohn-Elias

Alexander Bohn-Elias

Stellv. Chefredakteur  |  derbohn

Alex schreibt seit 2001 über Spiele und war von Beginn an bei Eurogamer.de dabei. Er mag Highsmith-Romane, seinen Amiga 1200 und Tier-Dokus ohne Vögel.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (5)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading