Left 4 Dead: Crash Course im September

Unter anderem mit neuer Kampagne

Valve veröffentlicht im September mit "Crash Course" neuen Download-Content für Left 4 Dead.

Die Erweiterung bringt unter anderem eine neue Kampagne mit sich, die die Lücke zwischen "No Mercy" und "Death Toll" schließen soll - inklusive neuer Schauplätze, Dialoge und einem "explosiven Finale".

Neben Survival-Maps und der kooperativen Kampagne hat man mit Crash Course auch das Ziel, eine komplette Versus-Erfahrung in 30 Minuten anzubieten. Die vorhandenen Versus-Kampagnen wurden gestrafft, für infizierte Teammitglieder ein Recharge-Timer hinzugefügt und das Balancing angepasst.

Auf dem PC bietet man Crash Course kostenlos an, Besitzer der 360-Version müssen für die Zusatzinhalte 560 Microsoft Punkte zahlen.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (9)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (9)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading