Legacy of the Sith erscheint doch erst 2022 für Star Wars: The Old Republic

Die Erweiterung Legacy of the Sith für Star Wars: The Old Republic erscheint doch nicht mehr 2021.

Es ist noch nicht lange her, da kündigte Bioware an, dass die neue Erweiterung Legacy of the Sith für das MMO Star Wars: The Old Republic am 14. Dezember 2021 erscheinen soll.

Dieser Termin ist nun aber schon nicht mehr aktuell. Wie das Entwicklerteam mitteilt, wurde die Veröffentlichung kurzfristig verschoben, nun ist mit dem Release am 15. Februar 2022 zu rechnen.

Eine schwierige Entscheidung

"Wir haben die schwierige Entscheidung getroffen, die Veröffentlichung von Legacy of the Sith auf den 15. Februar 2022 zu verschieben", schreibt Project Director Keith Kanneg."Wie viele von euch, die dies lesen, kann ich persönlich den Start unserer nächsten Erweiterung kaum erwarten. Ich habe es sehr genossen, die Tiefen von Manaan zu erforschen, neue Story- und Fähigkeitskombinationen mit Kampfstilen und vieles mehr während der internen Playtests auszuprobieren."

"An Legacy of the Sith arbeitet das Team schon eine ganze Weile, aber je näher wir der Veröffentlichung kommen, desto klarer wird, dass wir noch etwas mehr Zeit brauchen. Wir konzentrieren uns bei den zusätzlichen Tests auf die vielen Bereiche, die wir im gesamten Spiel verändert haben, um euch das Erlebnis zu bieten, das wir uns wünschen und das ihr verdient habt."

"Darüber hinaus war euer Feedback auf unserem öffentlichen Test-Server (PTS) von unschätzbarem Wert, um uns bei der Gestaltung dieser Erweiterung zu helfen. Abgesehen von den Story-Inhalten (um Spoiler zu vermeiden) wird der Großteil der Erweiterung und ihrer Features diese Woche für alle Abonnenten auf den PTS zurückkehren. Wir freuen uns sehr darauf, das zehnjährige Jubiläum von Star Wars: The Old Republic mit euch allen im nächsten Jahr mit Legacy of the Sith und mehr zu feiern!"

Den 14. Dezember hatte BioWare erst am 18. November als Termin angekündigt.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading