Little Nightmares kostenlos für PC - nur wenige Tage!

Ein kostenloser Alptraum wird wahr!

  • Im Shop von Bandai Namco könnt ihr bis zum 17. Januar Little Nightmares kostenlos erhalten
  • Beim (kostenlosen) Kauf erhaltet ihr einen Steam-Key für den Horror-Plattformer
  • Ein Sequel zu Little Nightmares erscheint im Februar

Für kurze Zeit bekommt ihr den düsteren Plattformer Little Nightmares kostenlos für den PC. Es handelt sich dabei um die Standard-Version des Horror-Adventures. Legt ihr den Gratis-Titel im Shop von Bandai Namco in den Warenkorb und kauft diesen, bekommt ihr einen kostenfreien Steam-Key zugesandt. Danach könnt ihr das Kinder-Gruselkabinett betreten.

Little Nightmares konfrontiert seine Spieler mit ihren Kindheitsängsten und lässt sie auf einer dunklen Insel voller verlorener Seelen und verstörender Monster nach einem Ausweg suchen.

Das Entwicklerstudio Tarsier beschreibt die Welt von Little Nightmares als "düster, skurril und faszinierend". Dazu gehört auch ein überdimensionales Puppenhaus, das ihr mit Protagonistin Six (stets gut erkennbar an ihren gelben Regenmantel) erkunden könnt. Gefangen zwischen Puppen und Monstern, müsst ihr viele Rätsel lösen, um der endlosen Dunkelheit und ihren Gefahren lebend zu entkommen.

Bis zum 17. Januar 2021 könnt ihr euch den preisgekrönten Titel gratis auf den Computer laden. Erst letztes Jahr erschien der Survival-Horror-Adventure-Puzzle-Plattformer (da kommt man beim Tippen ganz schön ins Schwitzen) für Google Stadia und bekommt im Februar diesen Jahres ein Sequel mit dem kreativen Titel "Little Nightmares 2 (Vorschau)". Na dann, gute Nacht!

Angekündigt wurde das Sequel bereits 2019 auf der gamescom und wird am 11. Februar 2021 für Steam, Nintendo Switch, Playstation 4 und Xbox One erscheinen. Versionen für die Nest-Gen-Konsolen sind etwas später in diesem Jahr geplant. Eine Demoversion des kommenden Grusel-Abenteuers ist auf Steam und GOG verfügbar.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Melanie Weißmann

Melanie Weißmann

News Redakteurin

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading