Lokis Charme entlockt Fortnite-Spielern die nächsten V-Bucks

Fortnite macht dem Gott der List Konkurrenz.

Epic Games weiß einfach, wann es Zeit ist, zuzuschlagen. Die Spieler warten auf Horizon: Forbidden West? Dann holen wir doch Aloy auf die Insel. Spieler feiern die zweite Staffel vom Mandalorianer? Wenige Monate später hat Fortnite den beliebten Krieger in seinem Shooter aufgenommen - inklusive des zuckersüßen Baby Yoda.

Ich denke, es gibt genug Beweise dafür, dass Epic Games weiß, wie sie Spieler immer wieder vor den bunten Shooter locken können. Ihr neuestes Projekt, das wieder mal zeitlich on point kommt, ist ein Skin zum nordischen Gott des Feuers und des Schabernacks. Die Rede ist natürlich von Loki, der gerade von Disney+ eine eigene Serie spendiert bekommen hat.

Da brauch der Gott der List nicht einmal schummeln, um einen Platz in Epic Games' vermutlich umsatzstärksten Spiel zu ergattern. Immerhin hat Fortnite in den Jahren 2018 und 2019 für einen Umsatz von 9,1 Milliarden Dollar gesorgt. Auch nach dem Rauswurf aus dem Apple Store dürfte das Spiel noch für ordentlich Cash sorgen.

Seit heute um 2:00 Uhr morgens ist das neue Crew Pack erhältlich, das den Loki-Skin und einige Zusatzinhalte für euch bereithält.

loki_fortnite
Das Loki-Paket kommt frisch aus Asgard auf die Insel.

"Dieses Paket beinhaltet das Outfit 'Loki Laufeyson', das klassische Rücken-Accessoire 'Lokis Umhang', die Spitzhacke 'Lokis Zepter' (auch bekannt als der Leuchtstab des Schicksals), den Hängegleiter 'Chitauri-Streitwagen' (nicht aus Asgard oder einer anderen bekannten Welt) und den Ladebildschirm 'Lokis Empfang'", schreibt Epic Games auf seinerr Webseite.

Und ich meine, welcher Fortnite-Spieler möchte nicht als sein aktuell liebster Serienheld oder Videospielcharakter durch das Spiel rennen? Selbst mich juckt es ab und zu in den Fingern, wenn ich diese coolen Kollaborationen sehe - und ich habe Fortnite bisher nicht angefasst.

Ein wirklich kluger Schachzug, den Epic Games hier ausgepackt hat. Besonders, wenn man bedenkt, dass für Skins dieser Art Geld fließen MUSS, um ihn zu erhalten. Irgendwann lässt sich der Spieler dann doch dazu überreden, ein Mitglied der Fortnite-Crew zu werden und monatlich für V-Bucks und Goodies zu zahlen.

Wer stark bleibt, kann den Shooter auch genießen, ohne mit den Scheinen zu wedeln. Oder die Crew-Mitgliedschaft direkt nach dem ersten Monat wieder kündigen. Könntet ihr den Skin erspielen, würden Publisher und Entwickler nichts an euch verdienen. Mit Fleiß kein Preis - oder so.

Da es sich hier nur um Accessoires handelt und völlig freiwillig ist, kann ich es Epic Games nicht verdenken, den zahlenden Kunden auch wirklich beneidenswerte Inhalte zu bieten, bei denen Free-to-Play-Spieler das angesammelte Wasser im Mund regelmäßig runterschlucken müssen.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Melanie Weißmann

Melanie Weißmann

News-Redakteurin  |  Melancholia_Mel

Melanie ist meist online am PC zu finden. Neben Multiplayern und Meer mag sie Alliterationen und dumme Wortspiele. Gelegentliches Lego-Bauen hilft ihr beim Abschalten.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading