Lost Planet 2: Großer Patch unterwegs

Soll Frustmomente unterbinden

Lost Planet 2 (hier geht’s zu unserem Test) rotiert nach reichlich Übung auch heute noch regelmäßig in meiner 360 - es ist wohl genau die Sorte Spiel, die man im Englischen als „grower“ bezeichnen würde. Zu den KI-Problemen und den himmelschreienden Frustmomenten kann es aber keine zwei Meinungen geben, weshalb es mir eine große Freude ist, zu verkünden, dass Capcom nun einen umfangreichen Patch veröffentlichen wird, der sich vor allem des unfairen Checkpoint-Systems annimmt.

Die im Capcom-Unity-Blog aufgeführten Tweaks sind Folgende:

  • Respawn-Checkpunkte verändert - die Spieler können auch direkt vor dem Bosskampf erneut beginnen, usw. - trifft auf das ganze Spiel zu.
  • Angriffskraft des Spielers erhöht - trifft auf die Schwierigkeitsgrade Leicht und Normal zu und nur, wenn ein Spieler alleine eine Partie startet.
  • Grad der Animationen von Explosionen/Nahkampfattacken getroffener Spieler reduziert - trifft auf die Schwierigkeitsgrade Leicht und Normal zu und nur, wenn ein Spieler alleine eine Partie startet.
  • Spieler erleidet weniger Schaden - trifft auf die Schwierigkeitsgrade Leicht und Normal zu und nur, wenn ein Spieler alleine eine Partie startet.
  • Harmonizer ist mächtiger - trifft auf die Schwierigkeitsgrade Leicht und Normal zu und nur, wenn ein Spieler alleine eine Partie startet.
  • Grad der Animationen von Explosionen/Nahkampfattacken getroffenen Gegnern erhöht - trifft auf die Schwierigkeitsgrade Leicht und Normal zu und nur, wenn ein Spieler alleine eine Partie startet.
  • Zusätzliche Tip-Texte über interaktiven Elementen - trifft auf das ganze Spiel zu.
  • Waffen-Werte ausbalanciert - trifft auf das ganze Spiel zu.
  • Tempo des Sprints erhöht - trifft auf das ganze Spiel zu.

Gerade die Sache mit den neuen Checkpunkten reduziert das Frustpotential des Titels ganz ungemein. Auf diese Weise sind lange Spielabschnitte deutlich leichter zu absolvieren - bzw. Niederlagen in Bosskämpfen besser zu ertragen. Auch die erhöhte Sprint-Geschwindigkeit dürfte das Spielerlebnis deutlich entschlacken.

Der Patch der PS3-Version soll bereits heute erscheinen, während das Gegenstück für die Xbox 360 noch „geplant“ ist.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (4)

Über den Autor:

Alexander Bohn-Elias

Alexander Bohn-Elias

Stellv. Chefredakteur

Alex schreibt seit 2001 über Spiele und war von Beginn an bei Eurogamer.de dabei. Er mag Highsmith-Romane, seinen Amiga 1200 und Tier-Dokus ohne Vögel.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (4)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading