Mark Jacobs: 'Schließung von Ensemble ist für mich eine furchtbare Sache'

'Ich liebe ihre Spiele'

Mythic Entertainments Boss Mark Jacobs hält die Schließung der Ensemble Studios für eine "furchtbare Sache".

"Ich betrachte die Schließung von Ensemble als eine furchtbare Sache", so Jacobs im Gespräch mit GameSpot. "Ich liebe ihre Spiele. Ich glaube, es sollte aber nicht mehr als eine Nachricht an die Entwickler-Community sein, wenn ein Studio die Pforten schließen muss, weil es kein Geld mehr hat."

"Es gibt dieses alte Klischee, wonach diejenigen, die sich nicht an die Vergangenheit erinnern, dazu verdammt sind, sie zu wiederholen. Schaut man sich jedoch die Geschichte der Studios an - selbst die erfolgreicher Teams -, dann haben eine Menge von ihnen, die geschlossen wurden, diese Lektion vergessen. Nichts besteht für immer. Und man wird es vermasseln, egal, wie gerissen man ist."

"Man wird verbocken. Und wenn man sich auf diesen Tag nicht vorbereitet hat, steckt man in großen Schwierigkeiten. Wir selbst bereiten uns stets auf diesen Tag vor. Vielleicht bin ich paranoid oder einfach nur sehr zynisch, aber ich glaube, dass wir mehr Fehler machen, je weiter wir nach vorne schreiten. Für diesen Tag rüsten wir uns. Und wenn man das tut, erfolgreich ist und sich noch immer daran erinnert, ist alles in Ordnung. Man kann einen oder zwei Stürme überstehen."

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (1)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Seit 2006 bei Eurogamer.de dabei, Redakteur und hauptverantwortlich für den Newsbereich. Begann seine Spielerlaufbahn auf dem PC mit Wing Commander, UFO und dem Bundesliga Manager, spielt mittlerweile aber hauptsächlich auf den Konsolen, genauer gesagt Xbox One, Xbox 360, Switch, PS4, Wii U, PS3 und 3DS. Ist grundsätzlich für viele Spiele und Genres offen und mag vieles, was mit Science-Fiction zu tun hat, kann aber mit JRPGs nicht wirklich viel anfangen. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (1)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading