Metal Gear Solid 2 und 3 werden ab heute nicht mehr digital verkauft

Konami nimmt Metal Gear Solid 2 und 3 heute aus dem digitalen Verkauf und begründet das mit auslaufenden Lizenzen.

Konami entfernt ab heute sowohl Metal Gear Solid 2 als auch Metal Gear Solid 3 aus digitalen Stores.

In einem Statement teilt das Unternehmen mit, dass der Grund dafür auslaufende Lizenzen für verwendetes Archivmaterial seien.

Um eine Erneuerung bemüht

"Wir arbeiten derzeit an der Erneuerung der Lizenzen für ausgewähltes historisches Archivmaterial, das im Spiel verwendet wird", heißt es. "Daher haben wir die vorübergehende Entscheidung getroffen, den Verkauf von Metal Gear Solid 2, Metal Gear Solid 3 und allen Produkten, die diese Spiele enthalten, ab dem 8. November 2021 weltweit in digitalen Geschäften auszusetzen."

"Wir bitten euch aufrichtig um Geduld und Verständnis, während wir daran arbeiten, diese Produkte wieder verfügbar zu machen."

Welche Spiele sind betroffen?

Eine ganze Reihe von verschiedenen Editionen sind davon betroffen. Die komplette Liste seht ihr nachfolgend:

  • Metal Gear Solid 2: Sons of Liberty HD Edition (PS3)
  • Metal Gear Solid 3: Snake Eater HD Edition (PS3)
  • Metal Gear Solid HD Edition (PS3)
  • Metal Gear Solid 2: Sons of Liberty HD Edition (Vita)
  • Metal Gear Solid 3: Snake Eater HD Edition (Vita)
  • Metal Gear Solid HD Collection (Vita)
  • Metal Gear Solid HD Collection (PlayStation Now)
  • Metal Gear Solid HD Edition: 2 & 3 (Xbox 360)
  • Metal Gear Solid: Snake Eater 3D (3DS)
  • Metal Gear Solid 2 Substance (GOG.com)
  • Metal Gear Solid 2 HD for Shield TV (Nvidia Shield)
  • Metal Gear Solid 3 HD for Shield TV (Nvidia Shield)

Ein Zusammenhang mit den Gerüchten über ein Remake von Metal Gear Solid 3: Snake Eater scheint hier aber nicht zu bestehen.

Früheren Berichten zufolge soll das chinesische Studio Virtuos an einem Remake des dritten Teils arbeiten. Darüber hinaus plane Konami noch Remasters der ursprünglichen Metal-Gear-Solid-Titel für moderne Konsolen.

Offiziell bestätigt ist davon bisher aber nichts.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (7)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (7)

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading