Metroid Dread - Alle Items und Fähigkeiten: Morph Ball, Varia Suit, Charge Beam, Phantomumhang, Spider Magnet

Auf dem Planeten ZDR gibt es eine ganze Reihe an Items und Upgrades für Samus zu finden. Hier zeigen wir euch, wo ihr suchen müsst.

Die Items bzw. Power-ups in Metroid Dread sind quasi Samus' Rückgrat und bitter nötig für ihre Reise durch den Planeten ZDR.

Ohne die Items und ihre vorgegebenen Funktionen kommt sie an den entsprechenden Stellen nicht weiter, weshalb man immer auf der Suche sein sollte nach neuen Items, die auch neue Arten der Fortbewegung und Erkundung mit sich bringen. Insgesamt gibt es 23 Items in Metroid Dread.

Welche ihr schon gefunden habt, das könnt ihr einsehen, indem ihr im Kartenbildschirm die R-Taste drückt, um den Samus-Bildschirm zu öffnen (einige Items werden dort im Laufe des Spiels durch bessere Versionen ersetzt und sind nur einsehbar, solange ihr das Upgrade noch nicht gefunden habt).

024
Ohne ihre Sammlung an Items kommt Samus nicht von dem Planeten weg.

Hier findet ihr eine Übersicht mit den Fundorten aller Items.

Alle Items, Fähigkeiten und Upgrades in Metroid Dread

Charge Beam

001

Fundort: Den Charge Beam findet ihr in Artaria, dem ersten Sektor, wo das Spiel seinen Anfang nimmt, und zwar unten im südlichen Bereich.

Samus kann ihren Beam damit aufladen und einen stärkeren Schuss abgeben. Dies richtet mehr Schaden an und kann im Kampf effektiv genutzt werden. Erforderlich zum Öffnen von Charge-Beam-Schleusen.

Spider Magnet

016

Fundort: Den Spider Magnet findet ihr in Artaria, dem ersten Sektor. Dafür müsst ihr den weißen E.M.M.I. in dem Gebiet besiegen.

Mit dem Spider Magnet kann sich Samus an hellblaue Magnetoberflächen an Wänden und Decken heften und daran entlangklettern. Bewegt sie mit dem linken Stick. Hängt ihr an einer Decke und drückt den Stick nach oben, zieht sie die Beine ein und presst sich an die Decke.

Phantomumhang

002

Fundort: Den Phantomumhang findet ihr in Artaria, dem ersten Sektor, und zwar nach dem Sieg über den ersten Boss: Corpius.

Mit dem Phantomumhang (aktivierbar mit einem Klick auf den rechten Stick) kann sich Samus tarnen. Das hilft ihr vor allem gegen die E.M.M.I.s, um sich vor ihren Blicken zu schützen. Außerdem lassen sich so Durchgänge passieren, die mit Bewegungssensoren bestückt sind.

Vorsicht, berührt euch ein E.M.M.I., während der Phantomumhang aktiv ist, wird die Wirkung aufgehoben und er greift euch trotzdem an.

Wide Beam

003

Fundort: Den Wide Beam findet ihr in Dairon, und zwar in einer relativ zentral gelegenen Kammer.

Damit feuert ihr mit jedem Schuss drei Projektile übereinander ab. Der Schaden gegenüber Feinden ist damit deutlich erhöht, da mehr Projektile einschlagen. Außerdem lassen sich die sogenannten Wide-Beam-Boxen aktivieren, die hier und da den Weg blockieren.

Morph Ball

017

Fundort: Den Morph Ball findet ihr in Cataris. Ihr müsst den grünen E.M.M.I. in dem Sektor besiegen, um den Ball zu erhalten.

Mit der Morph-Ball-Technik kann sich Samus zur Kugel zusammenrollen (ZL) und enge Schächte durchqueren, die ihr sonst verwehrt blieben. Bewegt euch in Morph-Ball-Form mit dem linken Stick und springt mit B.

Varia Suit

004

Fundort: Den Varia Suit findet ihr in Artaria. Er liegt in der nördlichsten Kammer des Sektors zum Einsammeln bereit.

Das Einkleiden mit dem Varia Suit ermöglicht es Samus, Bereiche zu betreten, in denen hohe Temperaturen herrschen. Sie nimmt durch die Hitze keinen Schaden mehr und kann bestimmte Areale in Artaria und später dann in Cataris weiter erkunden.

Diffusion Beam

005

Fundort: Den Diffusion Beam findet ihr in Cataris. Ihr erhaltet ihn nach dem Sieg über den Boss Kraid.

Der Diffusion Beam ersetzt den bis dahin gebräuchlichen Wide Beam. Es bleibt bei drei Projektilen, die Samus verschießt, aber zusätzlich erzeugt der Diffusion Beam nach der Aufladung mit Y eine Explosion, die Mauern durchdringt.

Damit lassen sich Gegner durch dünne Plattformen hindurch erledigen, ohne dass ihr Augenkontakt haben müsst. Auch explosive Knotenpunkte, mit denen sich Mauern sprengen lassen, sind damit aktivierbar.

Weitere Tipps und Hilfen zu Metroid Dread

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Sebastian Thor

Sebastian Thor

Freier Redakteur - Eurogamer.de

Steht auf Bier und Bloodsport. Mag weiche Sofas und verliert sich gern in Gedanken an dies und das. Seit 2014 bei Eurogamer dabei, aktuell als freier Redakteur.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading