Metroid Dread - Dritter Boss: Chozo-Robosoldat in Ferenia besiegen

Das Zwischengeplänkel.

Der Chozo-Robosoldat ist der dritte Bossgegner in Metroid Dread. Ihr trefft ihn in Ferenia, dem fünften Sektor, nachdem Samus den Grapple-Beam erhalten hat.

Er verfolgt euch über alle Plattformen, die in der etwas freier angelegten Arena zur Verfügung stehen. Ein Verhalten, das sich wunderbar ausnutzen lässt für einen relativ leicht errungenen Sieg. Zumindest in eine Ecke drängen kann er euch nicht.

12
Hier trefft ihr auf den Chozo-Robotersoldaten.

Beschießt ihn fortwährend mit Raketen. Wirklich immer, wenn ihr auf ihn feuert. So viele hält er nicht aus. Je schneller die Trefferabfolge, desto mehr Schaden frisst er pro Minute und desto schneller kippt er aus den Latschen. Bei ihm ist auch nicht mit einer nervigen zweiten Phase zu rechnen. Ein geradeaus gerichteter Boss.

13
Wer gut genug ist, kann einige seiner Nahkampfangriffe kontern.

Generell müsst ihr über seine Angriffe drüberspringen und dann mit Raketen kontern. Seine Nahkampfangriffe können die folgenden sein:

  • Er prescht mit blau aufblitzender Klinge nach vorn und schlägt nach euch. Damit überbrückt er eine enorme Reichweite. Springt im richtigen Moment über ihn und ihr habt Gelegenheit zum Kontern. Besser noch: ein Melee-Konter, der ein großzügiges Zeitfenster öffnet, aber der ist sehr schwer zu timen.
  • Er prescht mit rot aufblitzender Klinge nach vorn und versetzt euch einen verheerenden Schlag. Springt im letzten Moment über ihn und knallt Raketen hinterher.

Im Fernkampf schießt er entweder drei kleine Projektile hintereinander (alle jeweils mit niedrigerem Schaden) oder ein einzelnes aufgeladenes (schwereren Schaden). Nach ein paar Versuchen hat man das Timing raus.

14
Ansonsten immer in Bewegung bleiben, springen und Raketen, dann läuft das.

Diese vier Angriffe wird er nun verketten, um auf euch loszugehen. Ihr könnt in der Arena herumrennen, springen, die anderen Plattformen nutzen, und er wird euch die ganze Zeit verfolgen. Haut mit Raketen um euch, als gäbe es kein Morgen, und nach einigen Versuchen sollte der Chozo-Robosoldat platzen wie eine Pinata.

Tollkühne können, wie gesagt, den Nahangriff kontern, aber das ist sehr schwierig und nur für Geübte (oder als Übung) zu empfehlen.

Nach dem Sieg könnt ihr den Sektor Ferenia weiter erkunden. Außerdem sind in Burenia neue Zugänge geöffnet, wo das Abenteuer in die nächste Runde geht.

Weitere Tipps und Hilfen zu Metroid Dread

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Sebastian Thor

Sebastian Thor

Freier Redakteur - Eurogamer.de

Steht auf Bier und Bloodsport. Mag weiche Sofas und verliert sich gern in Gedanken an dies und das. Seit 2014 bei Eurogamer dabei, aktuell als freier Redakteur.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading