Metroid Dread: Golzuna besiegen, Boss in Ghavoran

Fast geschafft.

Golzuna ist einer der letzten Bossgegner in Metroid Dread. Samus trifft im Sektor Ghavoran auf diesen mutierten Feind und muss einiges an Geschick beweisen, um ihn zu besiegen.

Der Bossraum befindet sich ganz in der Nähe des Fahrstuhls in Richtung Hanubia. Und im ersten Moment ist Golzuna gar nicht als Boss zu erkennen bzw. noch nicht vollständig entwickelt. In der Kammer lauert nämlich ein mittelgroßer Krabbengegner, wie man ihn schon ein paar Mal gesehen hat.

37
Hier startet der Kampf gegen Golzuna.

Schießt ihn weg und er mutiert zu einer Nummer größer. Erledigt auch die größere Krabbenversion mit Schüssen von hinten und Golzuna manifestiert sich leibhaftig vor euch.

Schon während die zweite gepanzerte Krabbe verschwindet, könnt ihr einen Charge-Beam aufladen. Taucht dann Golzuna vor eurer Nase auf, wartet, bis er sich aufrichtet, rutscht unter seinem Körper hindurch und feuert auf sein Hinterteil.

38
Zurückziehen, Charge-Beam aufladen und unter ihm durchrutschen, wenn er sich aufrichtet.

Damit haben wir schon einen Großteil der Taktik in diesem Kampf umrissen. Ladet den Schuss auf, zieht euch zur Wand zurück, wartet, bis Golzuna zu euch aufschließt und sich aufrichtet, und rutscht unter seinem Körper auf die andere Seite. Dort dann Feuer frei. Raketen hinterher. Das klappt sehr elegant.

Ganz so einfach bleibt es jedoch nicht. Von seinem Rücken lösen sich hin und wieder elektrische Kugeln, die ein wenig brauchen und dann ein mal mehr, mal weniger engmaschiges Muster nachzeichnen, das Samus verletzt. Nutzt den Doppelsalto und den Flash-Shift, um über das Monster hinwegzuspringen und den Kugeln komplett zu entgehen.

39
Zumindest bei diesem Muster könnt ihr versuchen, euch mit Sprüngen im Zwischenraum zu halten.

Je weiter ihr von diesen Kugeln weg seid, umso besser. Manchmal folgt euch auch eine kleine Kugel auf Schritt und Tritt. In dem Fall springt mit der Screw-Attack wild im Raum umher. Die Kugel kann Samus nur schaden, wenn sie zu lang an einer Stelle verweilt, also lasst es nicht dazu kommen.

So zieht sich der Bosskampf gegen Golzuna bis zum Ende. Geizt nicht mit Raketen, wenn ihr seinen Hintern im Visier habt. Und weicht um jeden Preis diesen Kugeln bzw. ihren Mustern aus. Je weiter ihr weg seid, desto besser, wie gesagt.

40

Nach genug Schüssen ins Hinterteil mutiert Golzuna noch einmal zur X-Form, aber diese Phase ist nur eine Formalität. Schießt Raketen auf ihn, wenn er nicht aufblinkt, und sammelt die im Raum herumfliegenden Vorräte, die sich von ihm lösen.

Einge Raketentreffer später habt ihr es geschafft und könnt die Welt weiter erkunden.

Weitere Tipps und Hilfen zu Metroid Dread

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Sebastian Thor

Sebastian Thor

Freier Redakteur - Eurogamer.de

Steht auf Bier und Bloodsport. Mag weiche Sofas und verliert sich gern in Gedanken an dies und das. Seit 2014 bei Eurogamer dabei, aktuell als freier Redakteur.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading