Das Metroid-Dread-Studio arbeitet am neuen Fantasy-ARPG "Project Iron"

MercurySteam und Digital Bros arbeiten an einem neuen Action-Rollenspiel. 

Entwickler MercurySteam kündigt ein neues, düsteres Fantasy-Game an. Das Spiel trägt den Codenamen "Project Iron" und wird ein Third-Person-Action-Rollenspiel mit einem Entwicklungsbudget von 27 Millionen Euro.

Den Entwickler kennenlernen

Die IP von Projekt Iron befindet sich im gemeinsamen Besitz von MercurySteam und Digital Bros, der Muttergesellschaft von 505 Games, die das Spiel als Co-Publisher vertreibt. Auf Twitter kündigte der Entwickler das Projekt an.

"Wir sind begeistert, mit dem Team von MercurySteam zusammenzuarbeiten, einem bewährten Studio, das im Laufe der Jahre zahlreiche phänomenale IPs geschaffen hat", sagen Raffi und Rami Galante, Co-CEOs von Digital Bros.

MercurySteam kommt aus Madrid und wurde 2002 gegründet. Das Studio kennt ihr vielleicht von bekannten Titeln wie Metroid: Samus Returns und den Castlevania: Lords of Shadow-Spielen. Zuletzt veröffentlichte Nintendo im Oktober das jüngste MercurySteam-Spiel Metroid Dread.

"Mit der kreativen Vision und dem Talent von MercurySteam und der umfassenden Erfahrung von 505 Games können die Spieler ein hochwertiges, fesselndes und mitreißendes Videospiel erwarten", so die Co-CEOs weiter.

Allzu viel ist noch nicht über das kommende Spiel bekannt. Bis es weitere Neuigkeiten gibt, könnt ihr ja an unseren Gewinnspielen im Dezember teilnehmen. Wenn ihr darauf keine Lust habt, findet ihr sicher auch ein paar andere Titel auf eurem Stapel, die euch die Wartezeit versüßen.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Melanie Weißmann

Melanie Weißmann

News-Redakteurin  |  Melancholia_Mel

Melanie ist meist online am PC zu finden. Neben Multiplayern und Meer mag sie Alliterationen und dumme Wortspiele. Gelegentliches Lego-Bauen hilft ihr beim Abschalten.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading