MicroProse hebt mit HighFleet ab - ein Mix aus Action und Strategie

Hoch hinaus.

  • HighFleet ist ein weiterer neuer Titel von MicroProse
  • Es ist ein Mix aus Action und Strategie
  • Die Veröffentlichung ist für das 2. Quartal 2021 geplant

MicroProse hat nach Carrier Command 2 im Dezember mit HighFleet einen weiteren neuen Titel angekündigt.

Dem Unternehmen zufolge handelt es sich hierbei um einen Mix aus Action und Strategie, der im zweiten Quartal 2021 für den PC erscheint.

HighFleet verknüpft dabei Physik-basierte Kämpfe, Erkundung, Management und Diplomatie miteinander, in denen gewaltige, fliegende Kampfschiffe gegeneinander kämpfen.

Dabei kommt es weniger auf "hirnloses Button-Mashing" an, sondern auf eine überlegte Taktik beim Manövrieren, Zielen und Beobachten des Gegners.

"HighFleet zu meistern erfordert viel mehr als das Gewinnen von Schlachten", heißt es. "Ihr müsst die exotischen Länder von Gerat erkunden. Ihr müsst eure Schiffe, Männer, Treibstoff und andere Ressourcen verwalten. Ihr müsst auch Diplomatie mit den verschiedenen Fraktionen betreiben."

Optisch setzt das Spiel dabei auf eine Dieselpunk-Ästhetik, wie ihr auch im Trailer sehen könnt.

Jede Stadt, die ihr auf eurer Reise besucht, bietet euch unterschiedliche Möglichkeiten, um euer fliegendes Gefährt beziehungsweise eure Flotte zu verbessern und zu erweitern.

Die Story wird dabei wie folgt beschrieben: "In einer Welt, die keine Erinnerung an ihre Vergangenheit hat, schickt das Haus Sayadi erhebt tausend Tonnen schweren Militärschiffe in die Lüfte. Sie stören den Frieden der Nationen, die die Erde bewohnen, und streben danach, zurückzubringen, was sie verloren haben. Als Kommandant der Sayadi-Task-Force wurdet ihr ausgesandt, um die Kontrolle über das rebellische Königreich Gerat wiederzuerlangen - mit allen notwendigen Mitteln. Der Erfolg erfordert sorgfältige Erkundung, kluges Ressourcenmanagement, vorsichtige Diplomatie und den Aufbau einer Flotte, die in der Lage ist, die Lüfte unangefochten zu beherrschen. Aber vielleicht erwartet euch auf der Reise ein viel größeres Schicksal, denn dieses verlassene Land birgt noch immer die mysteriösen Prophezeiungen einer längst vergessenen Vergangenheit."

Ihr findet HighFleet bereits auf Steam.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (2)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (2)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading