MineTania kombiniert Minecraft mit MMO-Aspekten, startet heute in Beta

Werdet zum Helden.

Das neue Projekt MineTania soll Minecraft mit den Aspekten eines MMOs wie World of WarCraft verknüpfen.

Als Grundlage dient dafür eine mittelalterliche Welt, in der die Spieler leben und die sie gestalten, starr soll sie nicht sein.

"Unentdeckte Welten, Geschichten, Rätsel, gemeinsames Bekämpfen sagenumwobener Gegner und stete Steigerung der Risiken", heißt es. "Ein junger Kämpfer steigt zum gefeierten Helden auf, andere schauen zu ihm auf und er schützt seine Welt vor dem Untergang."

Dungeons und Gebirge erwarten euch, ebenso Dörfer, Burgen und weite Flächen, in denen ihr gegen Gegner kämpft und gemeinsam Abenteuer erlebt. Ebenso könnt ihr in Dörfern und Städten eure eigenen Häuser oder Paläste bauen und euch mit Mitstreitern zu einer Gilde zusammenzustellen - Rangliste inklusive.

Was alles nach einer Art ambitioniertem Spiel im Spiel klingt. Selbst davon überzeugen könnt ihr euch ab heute um 19 Uhr, denn dann beginnt die Beta.

Weitere Infos dazu bekommt ihr auf der Webseite des Projekts und einen Vorgeschmack darauf gegeben euch die beiden folgenden Trailer.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading