Multiplayer-Highlights 2022 - Games zum gemeinsamen Genießen

Ballern, erkunden und erleben macht doch mit Freunden immer mehr Spaß, oder? Auf diese Spiele könnt ihr euch 2022 freuen.

Geteilter Spaß ist doppelter Spaß - und das gilt besonders bei Videospielen. Klar, Multiplayer sind ein unglaublich weitgefächertes Feld. Dem einen macht es Spaß im Koop-Modus ein paar Zombies abzuknallen, der nächste braucht kompetitive Action, bei dem er mit seinem Team strategische Entscheidungen treffen muss. Wieder andere streifen am liebsten als einsame Wölfe durch ein Battle-Royale und ziehen ihre Kraft aus gewonnenen Duellen mit anderen Spielern.

Trotz dieses Facettenreichtums möchten wir euch hier mal eine Liste vorstellen, mit allen wichtigen Titeln, die 2022 erscheinen (sollen). So könnt ihr schon mal mit euren Freunden abstimmen, welche Multiplayer-Spiele ihr euch gemeinsam anschaffen wollt. Gerade wenn es mit Corona so weitergeht, schaden ein paar gemeinsame digitale Aktivitäten sicher nicht.

Rainbow Six Extraction

Mit seinem alten Namen war dieser PvE-Koop-Shooter bereits letztes Jahr in dieser Liste vertreten. Mit bis zu zwei weiteren Freunden könnt ihr verschiedene Aufgaben in einer Quarantänezone bewältigen und infizierte Untote eliminieren. Insgesamt gibt es zehn verschiedene Parasitenarten mit unterschiedlichen Fähigkeiten und zufällig auftretenden Mutationen. Zusammen mit einer Auswahl an 18 Operatoren mit spezifischen Waffen und Fähigkeiten sowie 12 Karten sollte es für den Anfang genügend Abwechslung geben.

rainbow_six_extraction_0

Besonders Teamwork und taktisches Vorgehen werden in Rainbow Six Extraction belohnt. Eine gesunde Mischung aus Ballern und Grübeln also. Nach vielen Verschiebungen und sogar einem Namenswechsel soll der Shooter nun dieses Jahr für PC, PS4, PS5, Xbox One und Xbox Series erscheinen - und das sogar schon am 20. Januar. Mal sehen, ob sich die vielen Verzögerungen gelohnt haben.

Ihr könnt Rainbow Six Extraction im Ubisoft Store vorbestellen.

Monster Hunter Rise (PC)

Ebenfalls im Januar kommt Capcoms Monster Hunter Rise endlich auf den PC. Die verrückten bis hübschen Kreaturen könnt ihr in diesem ARPG mit bis zu drei weiteren Mitspielern legen, um aus ihren Knochen und Häuten starke Waffen und Rüstungen zu schmieden. Ein Grind-Fest, das viel Ausdauer und Gehirnschmalz von all jenen verlangt, die zu einem erfolgreichen Jäger werden wollen. Mit 14 verschiedenen Waffen findet auch jeder seinen eigenen Spielstil, der in einem Team von bis zu vier Spielern auch noch schlau kombiniert werden kann.

monster_hunter_rise_0

Auf dem PC kommt Monster Hunter Rise am 12. Januar 2022 mit möglicher 4K-Auflösung und HDR. Was ist sonst noch neu? Zu den Palico-Katzen gesellen sich nun auch Palamutes - große Hunde, die ihr reiten könnt. Oh, und ihr könnt Wyverns kontrollieren.

Klingt gut? Auf Steam könnt ihr schon Mal die Demo ausprobieren oder Monster Hunter Rise (PC) direkt vorbestellen..

Destiny 2: Die Hexenkönigin

Für Destiny-Spieler, die ihren Job als Hüter ernst nehmen, sind die alljährlichen Erweiterungen ein Muss. Diesmal geht es in Savathûns Thronwelt. In seinen düsteren Trailern zum DLC hat Entwickler Bungie schon einen guten Hype generiert. Hoffentlich kann die Hexenkönigin und der neue Waffentyp "Glefe" dieser Vorfreude auch gerecht werden. Immerhin kam nicht jede Erweiterung bisher gut bei den eingefleischten Spielern an. Um die Server am Erscheinungstag - dem 22. Februar 2022 - lahmzulegen und die ungeduldigen Hüter wieder zu beschäftigen, sollte es allemal reichen.

destiny_2_witch_queen_0

Ihr könnt Destiny 2: Die Hexenkönigin auf Steam vorbestellen.

Tiny Tinas Wonderlands

Der Rattenschwanz vom Borderlands-2-DLC "Tiny Tinas Sturm auf die Drachenfestung". Na ja, Tiny Tinas Wonderlands ist eher eine ganz eigene Ratte. Wer von dem kleinen Pen-and-Paper-Ausflug in Borderlands 2 nicht genug bekommen konnte, erhält mit diesem Spin-off weitere fantastische Action. Mit bis zu drei Freunden könnt ihr nicht nur märchenhafte Gegner abballern, sondern auch Zaubersprüche wirken, merkwürdige Pilzwälder erkunden und viele verrückte Regeländerungen von Tiny Tina über euch ergehen lassen. Auf meiner Wunschliste steht der Titel schon.

tiny_tinas_wonderlands_0

Ihr könnt Tiny Tinas Wonderlands bei 2K für alle Plattformen vorbestellen.

Overwatch 2

Zu lange mussten Fans nun schon auf den angekündigten Nachfolger von Overwatch warten. Dieses Jahr soll es endlich so weit sein. Schon seit der Ankündigung des zweiten Teils im Jahr 2019 fragen sich viele Fans, ob nicht auch ein großzügiger Patch die Arbeit getan hätte. Blizzard argumentiert mit vielen neuen Features wie Story-Missionen, verbesserter Optik, visuelle Helden-Reworks, veränderte Team-Zusammensetzung und eine Fähigkeiten-Evolution, wie wir sie aus Heroes of the Storm kennen. Stark verspätet soll die neue Ära von Overwatch zuerst im E-Sport bei der OWL im April und später dann auch für alle anderen. Vielleicht noch 2022? Durch die vielen Personalveränderungen bei Blizzard im vergangenen Jahr könnte das allerdings knapp werden.

overwatch_2

Diablo 4

Ebenso wie Overwatch 2 gehört auch Diablo 4 zu Blizzards Lister der Spiele, die immer weiter nach hinten verschoben werden. Die Hoffnung, dass ihr eure Freunde für ein paar neue Dungeon-Trips zusammentrommeln könnt, ist gering, aber stirbt bekanntlich zuletzt. Wer keine Lust auf klassisches Koop hat, kann seinen kompetitiven Geist auch in speziellen PvP-Bereichen ausleben und dort Hasssplitter sammeln, die in Items investiert werden können.

diablo_4_0

Skull & Bones

Setzen die Segel im Jahr 2022? Das große Piraten-MMO mit Multiplayer-Schlachten und Schatzjagden kann eine lange Geschichte an Verschiebungen vorweisen - immerhin sollte der Titel bereits 2018 erscheinen. Die Open-World besegelt ihr als Piratenkapitän entweder allein oder mit einer Crew von bis zu vier weiteren Mitspielern. Auf der offenen See begegnet ihr allerlei KI und anderen Spielern, die euer Schiff nur liebend gern versenken. Nicht nur schwere Treffer mit der Kanone spielen hier eine Rolle, auch mit dem Wind könnt ihr taktisch arbeiten. Mal sehen, ob Ubisoft es in diesem Jahr schafft, das lang erwartete Piratenspiel zu veröffentlichen.

skull_and_bones_0

Dying Light 2

Ein bisschen Zombie-Action gefällig? Dann kommt Dying Light 2: Stay Human genau das Richtige für euch und drei weitere Freunde des Gores. Damit die spielerischen Konsequenzen aus dem Einzelspieler-Modus nicht durch die eurer Mitspieler durcheinanderkommen, gibt es im Koop einen Host, dessen Spielstand zur Basis des gemeinsamen Erlebnisses wird. Am 4. Februar 2022 soll der Titel auf PC, PlayStation, Xbox und Switch erscheinen. Crossplay wird zum Launch allerdings nicht verfügbar sein.

dying_light_2_0

Ihr könnt Dying Light 2: Stay Human hier für alle Plattformen vorbestellen.

Suicide Squad: Kill the Justice League

Das Antiheldenspiel des Jahres 2022 lässt sich in einem schicken Vierergrüppchen zocken. Online könnt ihr in die Rollen von Harley Quinn, Deadshot, Captain Boomerang und King Shark schlüpfen und gegen die Justice League antreten. Jeder im Squad besitzt einzigartige Fähigkeiten, mit der er die Kämpfe in der offenen Welt beeinflussen kann. Wenn ihr letztes Jahr zusammen für The Suicide Squad im Kino wart und die Streiterei, wer welchen Charakter spielen darf, überlebt, dann kann dieses Game sicher Stoff für ein paar Action-geladene Abende bieten.

suicide_squad_0

Path of Exile 2

Path of Exile 2 ist eher eine riesige Erweiterung für das Originalspiel mit einer neuen Story-Kampagne in sieben Akten. Zusätzlich kommen ein neues Fertigkeitssystem, 19 neue Aszendenten-Klassen, Verbesserungen an der Engine, frische Charaktermodelle und Animationen ins Spiel. Die fertige Erweiterung brauchen wir nicht im Jahr 2022 erwarten, aber vielleicht bekommen wir dieses Jahr eine Beta. Das wäre doch was.

path_of_exile_2_0

MultiVersus

Ein kostenloser Klopper mit Crossplay, der für PC, PlayStation und Xbox erscheint. Den kann man 2022 doch wirklich mal ausprobieren - zumal ihr euren Freunden in diesem Brawler mit kultigen Figuren wie Tom & Jerry, Shaggy, Arya Stark und anderen Warner-Bros.-Charakteren eins auf die Mütze geben könnt. Ein genaues Veröffentlichungsdatum steht noch nicht fest, aber es wird wohl dieses Jahr kommen.

multiversus_0

Redfall

Im Sommer 2022 könnt ihr eure drei besten Kumpels schnappen und auf Vampirjagd gehen. Vergesst nicht vorher Chili mit schön viel Knoblauch zu essen. Im OpenWorld-Koop-Shooter Redfall bekommt ihr es mit einer Horde Blutsauger zu tun, die aufgrund eines fehlgeschlagenen wissenschaftlichen Experiments entstanden sind. Das macht sie leider nicht weniger stark. Zusätzlich gibt es noch verrückte Kultisten, deren Emo-Phase wohl über die Teenager-Jahre hinausging und jetzt für die blutdürstigen Fürsten kämpfen. Jeder ist gegen euch, aber immerhin haltet ihr zusammen. Direkt zum Release ist das Spiel im Xbox Game Pass, ihr könnt es aber auch für PC und Xbox kaufen.

redfall_0

Gotham Knights

Ein Gotham ohne Batman geht nicht? Geht doch! Bereits letztes Jahr hättet ihr mit Batgirl, Nightwing, Red Hood und Robin durch Gotham City flitzen können, um die kriminelle Unterwelt in Schach zu halten. Aber die Corona-Jahre waren auch WB Games nicht wohlgesonnen und so schleicht sich der Titel eben in das aktuelle Jahr. In der offenen Spielwelt löst ihr allein oder als Superhelden-Duo Rätsel und bekämpft alle Schurken, bei denen die Polizei nicht mehr weiterkommt. Gotham Knights erscheint für PC, Xbox und PlayStation.

gotham_knights_0

Ark 2

Es fühlt sich inzwischen an, als wäre es Ewigkeiten her, dass ich mit meinen Freunden den ersten Fuß in das Dino-Survival gesetzt habe. Dieses Jahr soll es endlich eine Fortsetzung geben - mit Vin Diesel als Protagonisten und ausführenden Produzenten. Eine merkwürdige Mischung, bei der man gleichermaßen gespannt und skeptisch sein darf. Obwohl in der Fortsetzung mehr Wert auf die Story gelegt werden soll, könnt ihr natürlich auch wieder mit euren Freunden gemeinsam auf PC oder Xbox Series in der Wildnis ums Überleben kämpfen.

ark_2_0

RE:Verse

Leider nicht mehr pünktlich zum 25. Jubiläum von Resident Evil kommt der Survival-&-Revenge-Multiplayer RE:Verse, bei dem vier bis sechs Spieler in der Haut eines Charakters aus dem Resident-Evil-Franchise gegeneinander antreten. Der Twist: Wenn ihr sterbt, verwandelt ihr euch in einen Mutanten und könnt noch ein wenig Unruhe stiften. Wie stark ihr nach eurem Tod werdet, hängt davon ab, wie viele Virus-Container ihr als Mensch gesammelt habt. Auf PlayStation, Xbox und auf Steam könnt ihr den reinen Online-Titel zocken, sofern ihr Resident Evil Village besitzt.

verse_0

Ihr könnt Resident Evil Village hier für alle Plattformen kaufen.

Tom Clancy's XDefiant

Ein neues Splinter Cell? Fast. Ubisoft bringt mit Tom Clancy's XDefiant einen schnellen F2P-Shooter an den Start, der seinen Fokus laut eigenen Aussagen auf gutes Gunplay und eine personalisierte Spielerfahrung legt. Optisch wirkt der Shooter wie ein Versuch, klassisches Militär-Feeling mit bunter Battle-Royale-Optik zu mischen. Ob sich der Titel einzigartiger spielt als er bisher rüberkommt, erfahren wir wohl noch in diesem Jahr.

xdefiant_0

Diablo Immortal

Der Titel aus dem "Aprilscherz"-Meme kommt dieses Jahr endlich auf die Smartphones! Wer braucht schon Diablo 4, wenn man das gesamte Diablo-Universum einfach direkt auf das Smartphone bekommt? Naja, zumindest bietet das kostenlose Mobile-MMO ein wenig Unterhaltung, bis es der vierte Teil auf die PCs aller Fans schafft. Immerhin soll das Action-Rollenspiel ein bisher unerzähltes Kapitel zwischen den Geschehnissen von Diablo 2 und 3 aufdecken. Wenn ihr dem Diablo für die Hosentasche eine Chance geben wollt, könnt ihr euch hier für das Spiel voranmelden. Wenn nicht, wird euch das sicher auch niemand übel nehmen.

diablo_immortal_0

Auf der offiziellen Seite von Diablo Immortal könnt ihr euch bei Google Play und im Apple App Store voranmelden, um auch bei bevorstehenden Beta-Tests teilnehmen zu können.

Mit der Erfahrung aus den letzten Jahren wissen wir: Veröffentlichungszeitfenster sind in Pandemie-Zeiten mit Vorsicht zu genießen. Doch selbst, wenn ein paar dieser Titel es auch in diesem Jahr nicht auf den Markt schaffen, bleibt noch eine ermutigende Menge Multiplayer übrig. Und sogar einige mehr, die es nicht in diese Liste geschafft haben oder einfach noch nicht angekündigt wurden.

Auf welche Multiplayer freut ihr euch 2022 am meisten? Oder habt ihr ein paar coole Nischentipps? Schreibt es mir gern in die Kommentare.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (5)

Über den Autor:

Melanie Weißmann

Melanie Weißmann

News-Redakteurin  |  Melancholia_Mel

Melanie ist meist online am PC zu finden. Neben Multiplayern und Meer mag sie Alliterationen und dumme Wortspiele. Gelegentliches Lego-Bauen hilft ihr beim Abschalten.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (5)

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading