Mysteriöses Update für Portal

Mit versteckten Nachrichten

Hinweis: Ihr braucht Hilfe bei der Bewältigung der Testkammern und Koop-Kurse im zweiten Teil? Dann schaut in unsere Komplettlösung zu Portal 2.

Mit einem neuen, mysteriösen Update für die PC-Version von Portal sorgt Valve für allerlei Spekulationen und für Beschäftigung innerhalb der Portal-Community.

In den Patch Notes heißt es dazu lediglich: "Die Frequenz der Radioübertragungen wurde verändert, um den bundesstaatlichen und staatlichen Regulierungen nachzukommen."

Gleichzeitig fügt man dem Spiel ein neues Steam-Achievement namens "Transmission Received" hinzu. Um den Erfolg zu erreichen, muss man ein Radio durch das Spiel tragen und an bestimmten Plätzen Übertragungen empfangen.

Fans haben bereits damit begonnen, dieses Rätsel aufzulösen.

"Clevere Leute schnappen sich .WAV-Dateien aus den Verzeichnissen des Spiels und lassen sie durch Steganographie-Programme laufen. Es entstehen 26 merkwürdige, kryptische Bilddateien in einer nummerierten Sequenz."

"Einige Leute schicken die Zahlenfolge durch einen md5-Hash-Translater und erhalten eine Festnetznummer. Diese führt nach Kirkland, WA (in die Nähe des Valve-HQs)."

"Die Leute haben herausgefunden, dass es keine Telefon- oder Faxnummer ist, sondern eine Datenleitung, auf der ein BBS und Telnet gehostet werden. Benutzte Hinweise aus einer der Dateien, um Nutzer- und Passwortdaten für das BBS herauszufinden. Endete mit einigen merkwürdigen ASCII-Artworks."

"Wir versuchen herauszufinden, was das verdammt nochmal bedeutet."

Klingt jedenfalls nach cleverem viralen Marketing von Valve.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (7)

In diesem Artikel genannte Spiele

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Seit 2006 bei Eurogamer.de dabei, Redakteur und hauptverantwortlich für den Newsbereich. Begann seine Spielerlaufbahn auf dem PC mit Wing Commander, UFO und dem Bundesliga Manager, spielt mittlerweile aber hauptsächlich auf den Konsolen, genauer gesagt Xbox One, Xbox 360, Switch, PS4, Wii U, PS3 und 3DS. Ist grundsätzlich für viele Spiele und Genres offen und mag vieles, was mit Science-Fiction zu tun hat, kann aber mit JRPGs nicht wirklich viel anfangen. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (7)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading