Nächstes Update für Crusader Kings 3 bringt Schnee, Kälte und taktische Herausforderungen

Winter is Coming im Spiel um den Thron.

  • Paradox hat Details zu Update 1.3 für Crusader Kings 3 veröffentlicht, das den Winter ins Spiel bringt
  • Teile der Karte werden mit Schnee bedeckt, der verschiedene Nachteile mitbringt
  • Informationen zum kommenden DLC nennt Paradox noch nicht

Das nächste große Update 1.3 für Crusader Kings 3 ist in Planung und Paradox Interactive gibt nun bereits Hinweise darauf, was euch erwartet. Zieht euch warm an, denn pünktlich zum Frühling... kommt der Winter zu Crusader Kings 3.

Das raue Mittelalter wird nun also noch etwas rauer, denn mit der kalten Jahreszeit werden Teile der Karte mit dem kommenden Update von Schnee und Eis bedeckt. Dabei verändert sich die Wetterlage je nach Jahreszeit und auch die Temperaturen können in frostige Tiefen fallen. Den Wintereinbruch im Spiel wird es dann in verschiedenen Härtestufen geben.

"Milde und normale Winter werden in Mitteleuropa und Teilen Südeuropas recht häufig sein, während strenge Winter seltener sind, aber dennoch auftreten können. Wenn ihr euch in der gefrorenen Landschaft von Orten wie Sápmi, der Mongolei oder dem Himalaya wiederfindet, erwartet, dass harte Winter die Norm sind und plant entsprechend!", heißt es dazu von Paradox.

Das fügt dem bisherigen Spiel einige taktische Möglichkeiten, aber auch Schwierigkeiten hinzu, denn je nach Härtegrad des Wintereinfalls büßen eure Einheiten ab jetzt mehr Vorräte ein und tödliche Verluste in Kämpfen sind wahrscheinlicher. Generell sind Einheiten je nach Kälte logischerweise geschwächt und können weniger Leistung bringen.

Neben diesen eisigen Neuerungen gibt es auch noch ein paar andere Updates für Crusader Kings 3. Zum Beispiel wird es Anpassungen an den Karten von Irland und Italien geben, sowohl dem Realismus als auch dem Spielspaß und Balancing zuliebe. Die genauen Veränderungen könnt ihr euch aber auch noch einmal im Developer-Update mit dem angemessen eisigen Titel "A Cold Embrace" durchlesen.

Außerdem ist weiterhin ein kommender DLC für Crusader Kings 3 im Gespräch, der gleichzeitig mit dem Update erscheinen soll, der bleibt aber vorerst geheimnisvoll. Paradox will dazu nach eigenen Angaben noch keine Details nennen. Mal sehen, was da weiterhin auf die harte Mittelalter-Welt voller Mord, Totschlag und Intrigen zukommt.

Weitere Infos zum Update aber vor allem zum DLC sind im Rahmen des Paradox Insider Livestreams am 13. März zu erwarten.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Judith Carl

Judith Carl

News Redakteurin

Die Neue bei Eurogamer. Adventure-Freak und Fan von guten Geschichten. Begeisterte Sängerin. Mag Rollenspiel, Podcasts und Trashfilme.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading