Neue 'City of'-Spiele möglich

Add-Ons, Kapitel, Sequels?

Gestern gab NCsoft bekannt, dass man sich zu 100 Prozent die Rechte an City of Heroes und City of Villains gesichert hat.

Geoff Heath, Chef von NCsoft Europe, sprach heute mit GamesIndustry über diesen Deal und das neue Studio im kalifornischen Mountain View.

Die beiden etablierten Spiele werden demnach auf jeden Fall fortgeführt, jedoch will man die City of-Marke möglicherweise weiter ausbauen. "Wir veröffentlichen mehr City of-Produkte, weitere Kapitel für die aktuelle Reihe und schauen uns natürlich an, wie wir das Franchise generell erweitern können", so Heath.

Auf die Frage, ob er damit speziell ein brandneues Spiel meint, antwortete er: "Ich denke, Ihr bekommt ein wenig von beidem."

Obwohl man City of Heroes und City of Villains jetzt im neuen Studio weiterführt, übernimmt man doch den Großteil der bisherigen Mitarbeiter, damit die Kontinuität gewährleistet werden kann.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

In diesem Artikel genannte Spiele

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading