Neue StarCraft 2-Einheiten

Für Terraner und Protoss

Dank mehrerer Zeitschriften (Super Play, GameStar) gibt es wieder einige neue Informationen zu Einheiten in StarCraft 2, die aber lediglich Protoss und Terraner betreffen. Von den Zerg gibt es weiterhin kaum Material.

Die Protoss-Armee umfasst etwa den unsichtbaren Dunklen Templer, der zwar Gebäude recht schnell erledigen kann, dafür aber nur schwach gepanzert ist. Eine Nummer größer sind da schon die Hohen Templer, die den Feinden mit ihren Psi-Stürmen zusetzen oder sie in Kraftfeldern vorübergehend einfangen. Ebenfalls recht kampfstark zeigt sich der Twilight Archon. Das aus zwei Templern erschaffene Wesen kann ordentlich austeilen.

Gewaltig aufgerüstet haben auch die Terraner. Neben Space Marines, Reapern und Ghosts treibt sich beispielsweise der Schwebepanzer Cobra auf den Schlachtfeldern herum. Mit seinen Waffen kann er sowohl Ziele am Boden als auch in der Luft attackieren. Lediglich für den Angriff auf Ziele am Boden ist hingegen der Banshee-Jäger gedacht.

Im wahrsten Sinne des Wortes riesig ist der Thor-Mech, gegen den der Goliath aus StarCraft fast schon winzig wirkt. Ein bisschen Transformers-Flair bringt unterdessen der Viking aufs Schlachtfeld. Sofern er als Jäger unterwegs ist, erledigt er mit seinen Raketen feindliche Flugzeuge. Über die Verwandlung in einem Mech ist er in der Lage, Luftabwehrstellungen am Boden zu umgehen. Nachteil: Seine Durchschlagskraft ist dort recht schwach.

Das Hauptquartier der Terraner kann nun übrigens zur planetaren Festung ausgebaut werden und sich somit selbst verteidigen.

Zu den Kommentaren springen (1)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Seit 2006 bei Eurogamer.de dabei, Redakteur und hauptverantwortlich für den Newsbereich. Begann seine Spielerlaufbahn auf dem PC mit Wing Commander, UFO und dem Bundesliga Manager, spielt mittlerweile aber hauptsächlich auf den Konsolen, genauer gesagt Xbox One, Xbox 360, Switch, PS4, Wii U, PS3 und 3DS. Ist grundsätzlich für viele Spiele und Genres offen und mag vieles, was mit Science-Fiction zu tun hat, kann aber mit JRPGs nicht wirklich viel anfangen. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (1)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading