Neuer Alice-Trailer ist ein Fan-Produkt

Leider doch nicht offiziell

Am Montag berichteten wir von einem Teaser-Trailer zum neuen Alice-Spiel von American McGee. Mittlerweile landet man über die returnofalice.com-URL aber nicht mehr auf der Seite mit dem hübsch anzusehenden Stop-Motion-Teaser, sondern auf American McGees Weblog (via CVG).

Der Disclaimer der dort zu lesen ist, stimmt schon ein bisschen traurig:

„Gestern haben einige Seiten ein Video von Alice entdeckt, das von einem unserer Fans gemacht worden ist und es für einen offiziellen Trailer von Alice 2 gehalten. Ich wollte jegliche Verwirrung beseitigen - wie erwähnt ist der Trailer inoffiziell und repräsentiert nicht die finale Art Direction oder Story-Elemente in Alice 2. Wir freuen uns darauf, in der Zukunft neue Informationen zum Spiel mit euch zu teilen.“

Auf der Seite des Filmemachers Troy Morgan ist der Film weiterhin zu sehen. Hier steht auch ein Statement des Künstlers. Er stellt klar, dass er den Film auf gut Glück als Werbepräsentation zu EA und American McGee geschickt habe. American, der ein guter Freund von Morgan sei, habe das Werk gemocht, über EAs Reaktion sei er sich nicht sicher. Jedenfalls sei dies das Ende der Geschichte gewesen.

Schade drum, der bizarre Stop-Motion-Look stand Alice ausgesprochen gut zu Gesicht.

Zu den Kommentaren springen (2)

Über den Autor:

Alexander Bohn-Elias

Alexander Bohn-Elias

Stellv. Chefredakteur

Alex schreibt seit 2001 über Spiele und war von Beginn an bei Eurogamer.de dabei. Er mag Highsmith-Romane, seinen Amiga 1200 und Tier-Dokus ohne Vögel.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (2)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading