Neuer GeForce-Game-Ready-Treiber für den Flight Simulator - und Raytracing für World of WarCraft

Und für weitere Spiele optimiert.

  • Für den Flight Simulator optimiert
  • Auch für A Total War Saga: Troy und andere Spiele
  • World of WarCraft bekommt Raytracing

Nvidia hat seinen neuesten GeForceGame-Ready-Treiber veröffentlicht und er bringt Optimierungen und Verbesserungen für den neuen Flight Simulator mit sich.

Weitere Optimierungen erwarten euch darüber hinaus für A Total War Saga: Troy, Tony Hawk's Pro Skater 1+2, Fall Guys, F1 2020, Hyper Scape und weitere Titel.

Indes erhält World of WarCraft in Zukunft Raytracing-Support. Wenn die Beta der kommenden Erweiterung Shadowlands startet, dann unterstützt diese auch Raytracing.

Zu guter Letzt wurden auch noch die Modelle Acer XB273U GX, VG272 LV, XV272 LV, CP5271U V, X34 GS sowie Asus PG329, IO Data GC252UXm und Lenovo Y25-25 in die Liste der G-Sync-kompatiblen Monitore aufgenommen.

Den neuen Treiber könnt ihr euch hier herunterladen.

Und hier lest ihr, warum der Flight Simulator für Martin das erste "Origin"-Spiel seit langer Zeit ist, während Alex den speziellen universellen Zauber des neuen Flight Simulators beschreibt.

Neuer GeForce-Game-Ready-Treiber für den Flight Simulator
Der neue GeForce-Treiber ist unter anderem für den Flight Simulator optimiert.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (2)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (2)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading