Neuer Trailer zu Black Myth: Wukong zeigt affenstarke Bosse und mehr

Kleiner Neujahrsgruß von Game Science.

  • Black Myth: Wukong erhält zum chinesischen Neujahr einen Gameplay-Trailer
  • Von der Story wird nichts gezeigt, dafür Bosse, Orte und Fähigkeiten
  • Wer will gegen eine feuerspeiende, zweiköpfige Riesenratte kämpfen?

In China wird am 12. Februar Neujahr gefeiert. Diesmal wird das Jahr des Ochsen eingeläutet. Zu diesem Anlass veröffentlicht Game Science einen neuen Gameplay-Trailer zu Black Myth: Wukong. Das Jahr des Affen hat der Entwickler leider schon um fünf Jahre verpasst. Das wäre auch einfach zu perfekt gewesen.

Neues Jahr, neuer Trailer. Während die Maus dem Ochsen weicht, schickt Game Science den Affen ins Netz und zeigt ein paar frische Gameplay-Elemente aus dem kommenden Indie-Action-RPG. Der Trailer zeigt jedoch keinerlei Story-Inhalte, sondern ist ein dreiminütiger Zusammenschnitt verschiedener Kampfszenen, die so oder so ähnlich mit Sicherheit Einzug in den Titel erhalten.

Das Video zeigt eine große Vielzahl verschiedener Gegner und Bosse und präsentiert bisher unbekannte Gebiete sowie neue Zauber. Wukong ist im Trailer in einer Wüstenlandschaft unterwegs, die mit ihren vielen verdorrten Pflanzen nicht gerade den Preis für die schönste Spielelandschaft absahnt. Auch die Tempel, in denen Überreste früherer Zivilisationen unter dem Wüstensand begraben liegen, wirken tot und verlassen.

Deutlich lebendiger zeigen sich jedoch die Gegner in diesem braun-gelben Gebiet. Flinke Wolfsmenschen mit roten Mänteln, eine Ratte mit Schild und Speer, ein Blitzmagier und ein Schwarm kleiner rotäugiger Angreifer stellen sich Wukong in den Weg und verwickeln ihn in actionreiche Kämpfe.

Bosse bekommt ihr ebenfalls zu sehen. Von einer überdimensionalen Monstermaus über eine feuerspeiende zweiköpfige Riesenratte bis hin zu einem Minotaurus (passend zum Jahr des Ochsen) sind die unterschiedlichsten humanoiden Kreaturen vertreten.

Auf der Reise nach Westen (ein bekanntes literarisches Werk aus China, das die Reise des Affenkönigs Son Wukong beschreibt und von der sich Game Science hat inspirieren lassen) benutzt unser affiger Protagonist nicht nur seine Fäuste und seinen Stab. Neben körperlicher Kraft besitzt Wukong auch magische Fähigkeiten, die im Trailer zum Einsatz kommen.

Um Fernangriffe abzuwehren, zaubert sich der flauschige Affenkönig einen Steinpanzer um den Körper. Außerdem ist er in der Lage, Gegner einzufrieren oder wegzustoßen oder sich wie Naruto einige Schattendoppelgänger anzulegen, mit denen er seine Feinde in einem Luftangriff täuschen kann.

Nach dem 13-minütigen Ankündigungsvideo zum ersten Teil der Black-Myth-Trilogie, das bei Spielern sehr gut ankam, ist dies nun der nächste offizielle Trailer. Noch vor einem halben Jahr kündigte Game Science an, dass es erst mal still um das Rollenspiel werden würde - zumindest bis sie deutliche Verbesserungen an dem Titel verzeichnen würden.

Trotz der vermutlichen Verbesserung wird es noch eine unbestimmte Weile dauern, bis ihr selbst mit einem Affenzahn durch die Wüste wandern und euren tierischen Gegnern den Garaus machen dürft.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Melanie Weißmann

Melanie Weißmann

News-Redakteurin  |  Melancholia_Mel

Melanie ist meist online am PC zu finden. Neben Multiplayern und Meer mag sie Alliterationen und dumme Wortspiele. Gelegentliches Lego-Bauen hilft ihr beim Abschalten.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading