Neues Bethesda Spiel heißt 'Brink'

Splash Damage macht's

Verdammte Utopien. Erst Rapture und jetzt das. Da will man mal wieder eine Utopische Parallelgesellschaft als Hoffnung für die Zukunft der Menschheit errichten und dann geht wieder alles in die Hose.

Diesmal heißt Utopia "Die Arche" und steht im Mittelpunkt des Splash Damage-Spiels, das bei Bethesda erscheint. 'Brink' wird es heißen und obwohl noch nicht einmal bekannt ist, welches Genre es ist, gibt es aber immerhin eine offizielle Seite. Als Bethesda sich allerdings die Namensrechte zu Brink sicherte, fielen die Begriffe "online" und "Internet". MMO-Alarm?

Auf der Seite gibt es bislang zwar nicht viel mehr, als einen hübschen Teaser, einige im Hintergrund wummernde Kampfgeräusche und ausgegraute Artworks von futuristischen Helikoptern und einem verfallenen Slum. Atmosphärisch ist es aber allemal.

Brink soll im Frühjahr 2010 für PC, Xbox 360 und PS3 erscheinen.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (1)

Über den Autor:

Alexander Bohn-Elias

Alexander Bohn-Elias

Stellv. Chefredakteur

Alex schreibt seit 2001 über Spiele und war von Beginn an bei Eurogamer.de dabei. Er mag Highsmith-Romane, seinen Amiga 1200 und Tier-Dokus ohne Vögel.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (1)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading